Unangenehme Aufgabe

Merken
Drucken
Teilen

Fussball Eine schwierige Aufgabe hat das 1.-Liga-Team von Gossau heute ab 17 Uhr auf der Sportanlage Buechenwald zu lösen: 69 Stunden nach dem 3:3 in Bellinzona empfängt das Team von Trainer Giuseppe Gambino den FC Seefeld Zürich.

Zwar liegen die Fürstenländer acht Plätze und neun Punkte vor den Zürchern, aber diese erwiesen sich immer wieder als aufsässiger, unangenehmer Gegner. Dies erfuhr Gossau bereits im Hinspiel in Zürich, wo die Partie 1:1 endete. Doch der FC Gossau möchte weiter in Richtung Spitze vorrücken und den Anschluss ans Spitzenduo Grasshoppers II und Red Star wahren. Die Fürstenländer können wieder auf ihren zuletzt wegen einer Sperre fehlenden Topskorer Thomas Knöpfel zählen. Andy Bischofberger hingegen fällt wegen einer Oberschenkelverletzung für längere Zeit aus. (do)