Überlegen zum Rekord

Drucken
Teilen

Mit einer nicht erwarteten Überlegenheit hat Brooks Koepka die 117. US Open in Erin bei Milwaukee gewonnen. Nebenbei egalisierte Koepka am zweitältesten Golf­turnier den Rekord des Nordiren Rory McIlroy, der das Turnier 2011 mit dem Ergebnis von 16 Schlägen unter Par gewann. In der Schlussrunde auf dem Par-72-Kurs zeigte Koepka nahezu fehlerfreies Golf. Auf die Zweitplatzierten erspielte er sich einen Vorsprung von vier Schlägen. (sda)