Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

U20 gewinnt Schlüsselpartie

Eishockey Die Schweizer haben an der U20-WM einen grossen Schritt in Richtung Viertelfinals gemacht. Das Team von Trainer Christian Wohlwend bezwang in Buffalo zum Auftakt Aufsteiger Weissrussland 3:2.

«Uns ist bewusst, dass Weissrussland das Spiel der Spiele ist», hatte Wohlwend im Vorfeld der Partie gesagt. Dementsprechend umkämpft war die Begegnung. In der 44. Minute gerieten die Schweizer gar 1:2 in Rückstand – nach einer Strafe wegen zu vieler Spieler auf dem Eis. Die Reaktion fiel dann allerdings überzeugend aus. Der erst 17-jährige Valentin Nussbaumer aus kurzer Distanz und Philipp Kuraschew mit einem platzierten Weitschuss zeichneten innert 184 Sekunden für die siegbringende Wende verantwortlich. Kuraschew, ein Erstrunden-Kandidat im kommenden NHL-Draft, machte damit seinen Fehler vor dem 1:1 in der 19. Minute wieder gut.

Mit diesem Sieg sind die Chancen der Schweizer auf die angestrebte Qualifikation für die Viertelfinals gut. Die Weissrussen, die am Vortag schon gegen Schweden verloren hatten, müssen nun gegen Russland und Tschechien mindestens vier Punkte holen, um die Schweizer noch überholen zu können. Diese treffen heute Abend im zweiten Spiel auf Russland. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.