Trotz Überzahl nur ein Punkt

FUSSBALL. Der FC Gossau musste sich im 1.-Liga-Heimspiel gegen Mendrisio mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Gossau musste sich im 1.-Liga-Heimspiel gegen Mendrisio mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit schaffte es das Team von Trainer Giuseppe Gambino nicht, von den Geschehnissen auf dem Platz zu profitieren; trotz zweier Platzverweise für die Tessiner in der 58. und 84. Minute konnten die Fürstenländer die personelle Überzahl nicht zum siegbringenden Treffer nutzen. Mendrisio kämpfte sich mit guter Organisation zum Remis, auch weil Gossaus Spieler trotz drückender Überlegenheit in der Angriffszone zu ideenlos und umständlich agierten. Entsprechend selten waren gute Torchancen in der intensiv geführten Partie, die sich vor allem im Mittelfeld abspielte und von einer Vielzahl von umstrittenen Zweikämpfen geprägt war. (do)