Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Trainer Bösch verlässt den LC Brühl

Handball Brühls Cheftrainer Werner Bösch wechselt auf die kommende Saison zu den Kadetten Schaffhausen. Dort hat er einen Vertrag für die nächsten zwei Saisons als Assistenztrainer von Petr Hrachovec unterschrieben. Daneben wird er auch in der ­Suisse Handball Academy tätig sein und so eine wichtige Verbindung zwischen der Juniorenförderung und der ersten Mannschaft der Kadetten werden. Bis zum Wechsel im Sommer wird der 32-jährige Vorarlberger Bösch das NLA-Frauenteam vom LC Brühl betreuen und alles daran setzen, den Schweizer-Meister-Titel und den Cupsieg zu holen.

«Wir hatten im Vertrag eine Option mit unserer Zusage, dass wir bei einem interessanten Angebot für seine weitere Entwicklung als Trainer ihm dies nicht verwehren werden. Nun ist dieses Angebot leider etwas früher als von uns erhofft Tatsache geworden», so Brühls Präsident Alexander Zehntner. Bösch, der mit dem LC Brühl 2016 den Schweizer Cup und in der Saison 2016/17 das Double gewonnen hat, wurde 2016 und 2017 zum Trainer des Jahres gewählt. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.