Toko neuer Captain, Russo zu Winterthur

Wie erwartet hat St. Gallens Trainer Joe Zinnbauer Neuzugang Toko die Captainbinde übertragen. Der 25-Jährige übernimmt damit die Nachfolge von Martin Angha, der das Amt vergangene Woche abgegeben hat. Neuer Vizecaptain ist Goalie Daniel Lopar. Den FC St.

Drucken
Teilen

Wie erwartet hat St. Gallens Trainer Joe Zinnbauer Neuzugang Toko die Captainbinde übertragen. Der 25-Jährige übernimmt damit die Nachfolge von Martin Angha, der das Amt vergangene Woche abgegeben hat. Neuer Vizecaptain ist Goalie Daniel Lopar. Den FC St. Gallen nach drei Jahren verlassen wird Daniele Russo. Der Tessiner, der in den Planungen von Trainer Zinnbauer keine Rolle mehr gespielt hat, wechselt zum FC Winterthur in die Challenge League. Sein noch bis 2017 gültiger Vertrag in St. Gallen wurde aufgelöst, in Winterthur unterschrieb er bis Ende Saison. In der Challenge League bringt Russo Erfahrung mit aus seinen Jahren in Lugano, Bellinzona und Chiasso. Für St. Gallen hat er in 31 Spielen in der Super League drei Tore erzielt. Russo ist in diesem Sommer der siebte Spieler, der St. Gallen verlässt. (pl)