Titel für den Gastgeber

Drucken
Teilen

EM Das niederländische Sommermärchen ist perfekt. Der Gastgeber entschied an der Frauen-EM im eigenen Land den Final in Enschede gegen Dänemark mit 4:2 für sich und holte erstmals den EM-Titel. Vivianne Miedema, die bereits das 1:1 erzielte hatte, entschied mit ihrem vierten Turniertreffer das spektakuläre Endspiel in der 89. Minute zu Gunsten des Gastgebers und verwandelte das mit 27 000 Zuschauern ausverkaufte Stadion in eine Festhütte.

Die Niederlande verdienten sich den EM-Titel mit einem makellosen Turnier. Die Mannschaft von Trainer Sarina Wiegman spielte im klassischen 4-3-3-System den attraktivsten Fussball und gewann ihre sechs Partien allesamt nach 90 Minuten. (sda)