Thurgauer Sieg in Niederbipp

Der Münchwiler Daniel Hermann hat den Waffenlauf im bernischen Niederbipp gewonnen. Zweitbester Thurgauer war Serge Welna auf Rang 4.

Fredy Wirth
Merken
Drucken
Teilen
Daniel Hermann gehört am «Frauenfelder» zu den Favoriten. (Bild: Anton Geisser)

Daniel Hermann gehört am «Frauenfelder» zu den Favoriten. (Bild: Anton Geisser)

WAFFENLAUF. Am Sonntag wurde mit dem Niederbipper Halbmarathon der zweitletzte zur Schweizer Meisterschaft zählende Waffenlauf ausgetragen. Insgesamt waren 136 Frauen und Männer in ihren Tarnanzügen am Start der 21,1 Kilometer langen Strecke, welche den Teilnehmern alles abverlangte.

Daniel Hermann aus Münchwilen gelang eine ausgezeichnete Leistung, konnte er doch den bereits als Schweizer Meister feststehenden Erwin Haas aus Langenthal mit einer Zeit von 1:25:39 um über eine Minute distanzieren. Der 38jährige Hermann von «Run Fit Thurgau» bereitet sich auf den Frauenfelder Militärwettmarsch vor, wo er mit dieser Vorgabe zu den Favoriten zählt. Zweitbester Thurgauer war Serge Welna, Bonau (Gesamtvierter). Felix Zehnder, Wängi, landete auf dem 7. Rang. Zahlreiche jüngere Ostschweizer in der Kategorie M20/30 liefen ebenfalls gute Zeiten heraus. Die Resultate der Thurgauer sind eine gute Ausgangslage für das bevorstehende Finale, den Frauenfelder Militärwettmarsch.