Thurgauer Derby im Schweizer Cup?

Drucken
Teilen

Handball Von den drei im Schweizer Cup der Frauen verbliebenen Thurgauer Teams muss einzig Arbon in der ersten Hauptrunde die Schuhe schnüren. Die Oberthurgauerinnen treffen im Duell zweier Erstligisten auswärts auf Zofingen. Die Partie muss bis am 14. September gespielt sein. Dagegen profitiert 1.-Liga-Aufsteiger Weinfelden von einem Freilos und hofft für die Sechzehntelfinals auf einen attraktiven Gegner. Auf der Wunschliste dürfte etwa Kreuzlingen stehen. Der NLA-Club hat sich allerdings hohe Ziele gesteckt, will zumindest die Viertelfinals erreichen. (mru)

Aktuelle Nachrichten