Thurgau empfängt zuerst Rapperswil

Drucken
Teilen

Eishockey Heute in neun Wochen startet die NLB in die Saison 2017/18. Zum Auftakt empfängt der HC Thurgau am Freitag, 15. September, den SC Rapperswil-Jona in der Güttingersreuti in Weinfelden. Acht Tage später bestreiten die Thurgauer ihre erste Auswärtspartie gegen den EHC Winterthur. Dazwischen findet am Dienstag, 19. September, um 20 Uhr das Cupspiel gegen den NLA-Club Kloten statt. Nach dem Rückzug von Martigny wird die NLB, die neu offiziell Swiss League heisst, mit lediglich elf Teams ausgetragen. (mat)

NLB-Spielplan HC Thurgau

Freitag, 15. September, 20.00 Uhr

Thurgau – Rapperswil-Jona

Samstag, 23. September, 17.30 Uhr

Winterthur – Thurgau

Mittwoch, 27. September, 19.45 Uhr

Thurgau – Visp (My Sports TV)

Freitag, 29. September, 20.00 Uhr

Ajoie – Thurgau

Dienstag, 3. Oktober, 20.00 Uhr

Thurgau – Olten

Sonntag, 8. Oktober, 17.00 Uhr

Thurgau – Langenthal

Dienstag, 10. Oktober, 19.45 Uhr

EVZ Academy – Thurgau

Freitag, 13. Oktober, 20.00 Uhr

Winterthur – Thurgau

Sonntag, 15. Oktober, 17.00 Uhr

Thurgau – Ticino Rockets

Dienstag, 17. Oktober, 19.45 Uhr

Rapperswil-Jona – Thurgau

Freitag, 20. Oktober, 20.00 Uhr

Thurgau – La Chaux-de-Fonds

Dienstag, 24. Oktober, 20.00 Uhr

GCK Lions – Thurgau

Freitag, 27. Oktober, 20.00 Uhr

Visp – Thurgau

Sonntag, 29. Oktober, 17.00 Uhr

Thurgau – Ajoie

Dienstag, 31. Oktober, 19.45 Uhr

Olten – Thurgau

Samstag, 4. November, 17.30 Uhr

Langenthal – Thurgau

Dienstag, 14. November, 20.00 Uhr

Thurgau – EVZ Academy

Freitag, 17. November, 20.00 Uhr

Thurgau – Winterthur

Sonntag, 19. November, 17.00 Uhr

Ticino Rockets – Thurgau

Freitag, 24. November, 20.00 Uhr

Thurgau – Rapperswil-Jona

Sonntag, 26. November, 18.00 Uhr

La Chaux-de-Fonds – Thurgau

Dienstag, 28. November, 20.00 Uhr

Thurgau – GCK Lions

Freitag, 1. Dezember, 19.45 Uhr

Rapperswil-Jona – Thurgau

Sonntag, 3. Dezember, 17.00 Uhr

Thurgau – Winterthur

Mittwoch, 6. Dezember, 19.45 Uhr

Thurgau – Olten (My Sports TV)

Freitag, 8. Dezember, 20.00 Uhr

Ajoie – Thurgau

Samstag, 9. Dezember, 17.30 Uhr

Thurgau – Visp

Dienstag, 19. Dezember, 20.00 Uhr

GCK Lions – Thurgau

Freitag, 22. Dezember, 20.00 Uhr

Thurgau – Ticino Rockets

Donnerstag, 28. Dezember, 20.00 Uhr

Thurgau – Winterthur

Dienstag, 2. Januar 2018, 19.45 Uhr

Rapperswil-Jona – Thurgau

Freitag, 5. Januar, 20.00 Uhr

Thurgau – EVZ Academy

Freitag, 12. Januar, 20.00 Uhr

Langenthal – Thurgau

Sonntag, 14. Januar, 17.00 Uhr

Thurgau – La Chaux-de-Fonds

Dienstag, 16. Januar, 19.45 Uhr

Olten – Thurgau

Freitag, 19. Januar, 20.00 Uhr

Thurgau – Rapperswil-Jona

Sonntag, 21. Januar, 16.00 Uhr

Winterthur – Thurgau

Freitag, 26. Januar, 20.00 Uhr

Thurgau – Ajoie

Sonntag, 28. Januar, 17.45 Uhr

Visp – Thurgau

Dienstag, 30. Januar, 20.00 Uhr

Thurgau – GCK Lions

Freitag, 2. Februar, 19.45 Uhr

EVZ Academy – Thurgau

Dienstag, 6. Februar, 20.00 Uhr

Ticino Rockets – Thurgau

Sonntag, 11. Februar, 17.00 Uhr

Thurgau – Winterthur

Mittwoch, 14. Februar, 19.45 Uhr

Rapperswil-Jona – Thurgau (My Sports TV)

Freitag, 16. Februar, 19.45 Uhr

Thurgau – Langenthal

Sonntag, 18. Februar, 17.30 Uhr

La Chaux-de-Fonds – Thurgau

Sonntag, 25. Februar

Beginn Playoff-Viertelfinals