Test für Frauenfeld in der zweiten Runde

FUSSBALL. Es stand 3:1 für Frauenfeld, und trotzdem ging das erste Spiel dieser 2.-Liga-interregional-Saison gegen Wil II mit 3:4 verloren. Was am vergangenen Wochenende geschah, soll sich nicht wiederholen.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Es stand 3:1 für Frauenfeld, und trotzdem ging das erste Spiel dieser 2.-Liga-interregional-Saison gegen Wil II mit 3:4 verloren. Was am vergangenen Wochenende geschah, soll sich nicht wiederholen. Der FC Frauenfeld trifft morgen um 16 Uhr auswärts auf den FC Seefeld ZH, der vergangene Saison noch in der Gruppe 5 der 2. Liga interregional spielte.

Trainertalk entfällt

Die Ausgangslage für den FC Kreuzlingen ist etwas besser. Nach dem 2:1-Auswärtssieg gegen Aufsteiger St. Margrethen SG dürfen die Hafenstädter zu Hause auflaufen. Morgen um 16.30 Uhr empfängt der FCK den FC Gossau ZH. Ferienbedingt entfallen das Gewinnspiel und der Trainertalk.

Regionalderby für Sirnach

Für den FC Sirnach geht die Meisterschaft erst am kommenden Dienstag weiter. Dann müssen sich die Hinterthurgauer allerdings im Regionalderby beweisen: Mit dem Aufsteiger FC Uzwil wartet eine ambitionierte Mannschaft. Das Spiel beginnt am Dienstagabend um 20.15 Uhr auf der Rüti in Henau. Die Sirnacher sind ebenfalls gut in die neue Saison gestartet. Am vergangenen Wochenende siegte Sirnach mit 2:0 gegen Gossau ZH. Hingegen hat Uzwil auswärts gegen Mels knapp mit 1:2 verloren. (rar)