TENNIS: Roger Federer sagt French Open ab

Roger Federer musste für das am Sonntag beginnende French Open Forfait erklären. Der Baselbieter hat sich noch nicht vollständig von seinen Rückenbeschwerden erholt, wie er auf seiner Homepage mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
"Nicht zu 100 Prozent fit": Roger Federer sagt für Paris ab. (Bild: LIONEL CIRONNEAU (AP))

"Nicht zu 100 Prozent fit": Roger Federer sagt für Paris ab. (Bild: LIONEL CIRONNEAU (AP))

TENNIS. Federer hatte seit der Jahrhundertwende jedes der 65 Grand-Slam-Turnier bestritten. Letztmals fehlte er im Haupttableau eines Major-Events 1999 beim US Open. (sda)