TENNIS: Halep mit Auftaktsieg

Simona Halep gewann ihr erstes Spiel als Nummer eins. Die Rumänin besiegte die Französin Caroline Garcia 6:4, 6:2.

Merken
Drucken
Teilen

Die Weltranglistenerste Simona Halep aus Rumänien und die frühere Branchenführerin Caroline Wozniacki aus Dänemark sind mit deutlichen Siegen in die WTA-Finals in Singapur gestartet. Die 26 Jahre alte Halep setzte sich gestern im Auftaktspiel der Roten Gruppe gegen die französische Saisonfinal-Debütantin und Weltnummer acht Caroline Garcia mit 6:4, 6:2 durch.

Ihr zweites Gruppenspiel bestreitet Halep morgen gegen Wozniacki. Die an Position sechs gesetzte Dänin deklassierte die Ukrainerin Jelena Switolina mit 6:2, 6:0. Halep, die nach 1:27 Stunden den Matchball verwandelte, kämpft in diesen Tagen in Singapur um ihren ersten Erfolg beim letzten grossen Einzelturnier des Jahres.

Zuletzt Gruppenphase nicht überstanden

2014 hatte Halep bei ihrem Début an den WTA-Finals glatt gegen die Amerikanerin Serena Williams verloren, 2015 und 2016 hatte Halep die Gruppenphase nicht überstanden. Wozniacki hingegen ist erstmals seit 2014 wieder beim Saisonfinale der besten acht Tennisspielerinnen dabei. Die jeweils beiden Ersten der Gruppen qualifizieren sich für das Halbfinale. In der Weissen Gruppe waren am vergangenen Sonntag bereits Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza aus Spanien und die Tschechin Karolina Pliskova mit souveränen Siegen ins Turnier gestartet.

Die letztjährige Singapur-Finalistin Angelique Kerber sowie auch Titelverteidigerin Dominika Cibulkova aus der Slowakei haben sich nicht für das Sieben-Millionen-Dollar-Event qualifiziert. Einzige deutsche Starterin im asiatischen Stadtstaat ist Anna-Lena Grönefeld in der Doppel-Konkurrenz. (sid)