Tägerwilen verliert in Abtwil

FUSSBALL. Der FC Tägerwilen konnte im 2.-Liga-Auswärtsspiel gegen Abtwil nicht an die Leistung von vergangener Woche gegen Wängi anknüpfen. Abtwil war wacher als der Gast vom Bodensee. Auf dem holprigen Boden hatten die Tägerwiler grosse Mühe mit den Zuspielen.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Tägerwilen konnte im 2.-Liga-Auswärtsspiel gegen Abtwil nicht an die Leistung von vergangener Woche gegen Wängi anknüpfen. Abtwil war wacher als der Gast vom Bodensee. Auf dem holprigen Boden hatten die Tägerwiler grosse Mühe mit den Zuspielen.

Abtwil spielte lange Bälle auf die schnellen Stürmer und überbrückte so das Mittelfeld, ohne Risiken einzugehen. Die Gäste wollten mit schönem und gepflegtem Spiel zum Erfolg kommen – auf diesem Boden eine unmögliche Sache. Nach einem Fehler der Tägerwiler Verteidigung in der 22. Minute konnte der Stürmer nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Es gab Elfmeter. Abtwil ging in Führung. Ab der 30. Minute spielte auch Tägerwilen mit langen Bällen und in der 44. Minute konnte Miljic ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel sorgten jedoch zwei katastrophale Abwehrfehler für die Entscheidung (3:1). (np)

Aktuelle Nachrichten