Sustyàk neuer TriStar-Trainer

WASSERBALL. Nach langen und intensiven Bemühungen kann TriStar/Romanshorn mit Zoltàn Sustyàk einen neuen Trainer präsentieren. Er ist 1970 in Ungarn geboren. Mit 10 Jahren wurde für ihn bereits eine Lizenz gelöst. Von 1988 bis 1990 war er Profi bei Eger in der obersten Klasse in Ungarn.

Merken
Drucken
Teilen
Ein alter Bekannter: Zoltàn Sustyàk. (Bild: wst)

Ein alter Bekannter: Zoltàn Sustyàk. (Bild: wst)

WASSERBALL. Nach langen und intensiven Bemühungen kann TriStar/Romanshorn mit Zoltàn Sustyàk einen neuen Trainer präsentieren. Er ist 1970 in Ungarn geboren. Mit 10 Jahren wurde für ihn bereits eine Lizenz gelöst. Von 1988 bis 1990 war er Profi bei Eger in der obersten Klasse in Ungarn. Ab 1992 spielte er drei Jahre in Kreuzlingen und schaffte mit den Grenzstädtern im Sommer 1994 den Aufstieg in die NLA. Zwischen 1996 und 1998 war er Spieler und Juniorentrainer in Frauenfeld. Anschliessend zog es ihn wieder in seine Heimat zurück.

Sustyàk möchte die Equipe von TriStar nach seiner Handschrift formen. Im November hat er seine Tätigkeit aufgenommen und arbeitet gezielt auf den Start der Meisterschaft 2012 hin, die am 10. Februar im Hallenbad Egelsee in Kreuzlingen beginnt. (wst)