Stocklasa kehrt zurück

Nach seiner Sperre gegen Winterthur kehrt Martin Stocklasa morgen ab 15 Uhr in Biel in die St. Galler Mannschaft zurück. Nicht dabei sind Nico Abegglen wegen seiner vierten gelben Karte, der rot-gesperrte Kristian Nushi sowie der verletzte Sven Lehmann. Sonst ist vieles offen.

Drucken
Teilen

Nach seiner Sperre gegen Winterthur kehrt Martin Stocklasa morgen ab 15 Uhr in Biel in die St. Galler Mannschaft zurück. Nicht dabei sind Nico Abegglen wegen seiner vierten gelben Karte, der rot-gesperrte Kristian Nushi sowie der verletzte Sven Lehmann. Sonst ist vieles offen. «Das Spiel in Winterthur ging an die Substanz. Ich muss schauen, wer zu hundert Prozent fit ist», sagt St. Gallens Trainer Jeff Saibene. (mz)