Stocker erleidet Knieverletzung

Drucken
Teilen

Fussball Valentin Stocker wird Hertha Berlin für unbestimmte Zeit fehlen. Der 28-jährige Luzerner hat sich im Training einen Riss des Aussenmeniskus zugezogen und muss operiert werden. «Er wollte immer weiter, weiter und ist jetzt an die Grenze gekommen», sagte Herthas Trainer Pal Dardai über Stocker. Es handle sich um das gleiche Knie, in dem er schon beim FC Basel vor sechs Jahren einen Kreuzbandriss erlitten hatte, ergänzte Dardai. Er setzte in dieser Saison nicht mehr auf den Schweizer. Einzig im Europa-League-Spiel gegen Sorja Luhansk schaffte es Stocker in die Startelf. In der Bundesliga stand er in elf Partien nur gerade 49 Minuten auf dem Platz. (sda)