Stephanie Baumann überragend

Exzellente Leistungen der Behindertensportler aus dem Thurgau an der Schweizer Meisterschaft in Liestal. Stephanie Baumann holte sich gleich neun Medaillen.

Merken
Drucken
Teilen
Stephanie Baumann «hamsterte» in Liestal Goldmedaillen. (Bild: fs)

Stephanie Baumann «hamsterte» in Liestal Goldmedaillen. (Bild: fs)

BEHINDERTENSPORT. In Liestal fand die Schweizer Meisterschaft für Körperbehinderte im Schwimmen statt. PluSport Thurgau war mit einem grossen, leistungsstarken Team aus der Wälläbrächer-Gruppe vertreten und durfte sich als zehnfacher Meister feiern lassen.

Stephanie Baumann (Sirnach) sicherte sich gleich fünf Goldmedaillen über 50, 100 und 200 m Rücken sowie über 400 m Freistil und 100 m Vierlagen. Zusätzlich ergatterte sie je zwei Silbermedaillen über 50 m Brust und 50 m Freistil und jeweils zwei Bronzemedaillen über 50 m Delphin und 100 m Freistil.

Ebenso erfolgreich war Nadine Lüthi, welche über 100 m Brust den Titel eroberte und noch 5 Silbermedaillen, über 50 und 100 m Rücken, 50 m Freistil, 50 m Brust und 100 m Vierlagen ergatterte.

Überdies gewann Carla De Bortoli (Salmsach) Gold über 50 m Freistil und 50 m Brust ebenso 100 m Vierlagen. Am 2. Wettkampftag musste sie leider passen, da die Grippe sie «eingeholt» hat.

Vier weitere Medaillen, darunter eine Goldene über 200 m Freistil und eine silberne über 100 m Brust, 2 Bronzene in 100 m Freistil und 100 m Rücken eroberte sich Giuliana Bavaro (Amriswil).

Erfolgreich waren auch Johannes Dumelin (Hüttlingen) und Lea Keller (Amlikon), welche Bestleistungen erbrachten. (fs)