Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Steiner bleibt beim HCT

Der langjährige NLA-Profi Daniel Steiner geht in dieser Saison für den HC Thurgau auf Torjagd. Die beiden Parteien fanden kurz vor dem heutigen Saisonstart eine Einigung. Während der Saisonvorbereitung stellte der 37-jährige Flügelstürmer, der vergangene Saison bei Fribourg-Gottéron unter Vertrag stand, immer wieder seinen Torriecher unter Beweis. Steiner wird in einer Linie mit Patrick Brändli und Michael Loosli spielen und auch eine Option für das Powerplay sein. Im Heimspiel gegen Rapperswil-Jona wird nur der rekonvaleszente Verteidiger Alain Bahar fehlen. Stürmer Adrian Brunner, der verletzungsbedingt praktisch die ganze Vorbereitung verpasst hat, dürfte heute zu seinen ersten, kurzen Einsätzen kommen. Vom Partnerteam HC Davos hilft Pascal Blaser in der Verteidigung aus. (mat)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.