Steinach weiter im Vormarsch

FUSSBALL. Zweitligist Steinach (5.) setzt seine Siegesserie mit einem verdienten 1:0 über Rebstein (10.) fort und holt den dritten Erfolg in Serie. Trainer Drdla stellte seine Stammelf im Vergleich zum Schluein-Spiel gleich auf vier Positionen um. Klingenstein, R.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Zweitligist Steinach (5.) setzt seine Siegesserie mit einem verdienten 1:0 über Rebstein (10.) fort und holt den dritten Erfolg in Serie. Trainer Drdla stellte seine Stammelf im Vergleich zum Schluein-Spiel gleich auf vier Positionen um. Klingenstein, R. Scherrer, Markovic und Gebhardt rückten in die Stammformation. Bereits in der dritten Minute konnte Popp nach einem Eckball von Klingenstein und der Kopfballvorlage von P. Scherrer das 1:0 erzielen.

Diese frühe Führung konnte aber dem Heimteam nicht die nötige Ruhe verschaffen. Rebstein kam in der Folge zu einigen guten Abschlussgelegenheiten. Das Heimteam zeigte sich in der 1. Hälfte nur noch vereinzelt im Gäste-Strafraum. In der 2. Halbzeit übernahm dann Steinach das Spieldiktat. Trotz schlechter Chancenauswertung geriet der erste Heimsieg allerdings nie mehr ernsthaft in Gefahr. (d)

Aktuelle Nachrichten