Steinach unterliegt Winkeln trotz Pausenführung mit 2:6

FUSSBALL. Ab der 10. Minute im 2.-Liga-Spiel zwischen Steinach und Winkeln kamen die Bleiche-Boys immer besser ins Spiel. Schliesslich schickte Bellini Angehrn steil, welcher zur 1:0-Führung vollendete. In der zweiten Hälfte zeigte sich der Leader gnadenlos effizient.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Ab der 10. Minute im 2.-Liga-Spiel zwischen Steinach und Winkeln kamen die Bleiche-Boys immer besser ins Spiel. Schliesslich schickte Bellini Angehrn steil, welcher zur 1:0-Führung vollendete. In der zweiten Hälfte zeigte sich der Leader gnadenlos effizient. Zuerst konnte Sven Lehmann zum Ausgleich köpfen, dann traf Sturmspitze Kobler mit einem satten Schuss ins lange Eck. Als auch noch Kargel vom Sechzehner traf, schien es um das Heimteam geschehen. Doch Keller konnte im Gegenzug per Kopf verkürzen. Als kurze Zeit später Lehmann erneut per Kopf traf, war das Spiel gelaufen. Winkeln erhöhte ab der 60. Minute sogar noch um zwei Treffer. (mdr)