Stars auf dem Herrenacker

Ab Mittwoch dreht sich in Schaffhausen alles um Musik: Vom 7. bis 10. August spielen im Rahmen von «Stars in Town» Musikgrössen wie Jamie Cullum, 77 Bombay Street und Katie Melua in der Altstadt.

Drucken
Teilen

SCHAFFHAUSEN. Es gilt noch als Geheimtip des Festivalsommers: Stars in Town – das Festival mitten in der Altstadt von Schaffhausen. Präsentiert wird ein Programm, das keine Vergleiche mit den etablierten Veranstaltungen scheuen muss: Vom 7. bis 10. August spielen während vier Abenden Stars wie Jamie Cullum, Katie Melua, Mike & The Mechanics, Silbermond, Aloe Blacc, 77 Bombay Street und Patent Ochsner auf der Bühne. Das Festival findet auf dem Herrenacker statt, einem der grössten Schweizer Altstadtplätze. Umrahmt von prächtigen Fassaden, bietet er dank seiner sanften Neigung beste Bühnensicht.

Familien und Nachtschwärmer

Begleitend zum Programm auf der grossen Bühne auf dem Herrenacker werden auch der Bandcontest Klingenstars und das Family Festival veranstaltet. Ausserdem ist «Stars in Town» nach den Konzerten noch lange nicht vorbei. Freitag- und Samstagnacht finden im Kulturzentrum Kammgarn die bereits legendären Late Nights mit Livebands und DJ-Sets statt – bis in die frühen Morgenstunden. Geboten wird zeitgenössische Musik mit Soul, Swing, mit elektronischem Einschlag und Big Beats. Den Start am Freitag macht das aus Südlondon stammende Hip-Hop-Duo Too Many T's – die auch bereits als Britanniens Antwort auf die Beastie Boys gehandelt werden. Nahtlos folgt dann Odjbox mit Elektrofunk und -swing zum stilvollen Abtanzen sowie DJ Movimain aus Schaffhausen. Movimain ist auch bekannt als Support-Act von Rico Tubbs, Solange la Frange, Bauchklang und hat sich mit Leib und Seele der Musik verschrieben. Den Abschluss machen dann Algor & rutmicZ mit ihrer polka-phonen Russendisco.

Samstagnacht geht's weiter

Wenn der letzte Künstler die Bühne auf dem Herrenacker verlassen hat, gehen die Late Nights in die zweite Runde. Samstagnacht eröffnet JK Soul die Late Nights. Seine Musik beinhaltet sowohl Hip-Hop-Beats als auch Trip-Hop-Elemente mit elektronischen Einflüssen. In derselben Nacht heizen dann zu vorgerückter Stunde die DJs Viertakt & Natty B ganz gehörig ein. (red.)

Aktuelle Nachrichten