Stamm macht an der WM Platz gut

MOTORRAD. Roman Stamm aus Fischingen bestritt mit dem Team Bolliger und seinen Fahrerkollegen Horst Saiger (Ö) und Jerome Tangre (Fr) den vierten 8-Stunden-Lauf der Langstrecken-WM in Oschersleben (De).

Merken
Drucken
Teilen

MOTORRAD. Roman Stamm aus Fischingen bestritt mit dem Team Bolliger und seinen Fahrerkollegen Horst Saiger (Ö) und Jerome Tangre (Fr) den vierten 8-Stunden-Lauf der Langstrecken-WM in Oschersleben (De). In der Gesamtwertung verbesserte sich das Bolliger-Team vom sechsten auf den fünften Gesamtrang. Stamm, Zweiter im Zeittraining, wurde als Startfahrer bestimmt.

Der Thurgauer lag eine Runde vor Schluss an vierter Stelle. Doch dann wurde er von der Strecke gedrängt. Saiger nahm das Rennen von ganz hinten wieder in Angriff. Mit konstant sehr schnellen Rundenzeiten und einer starken Boxenarbeit wurde das Team am Ende mit dem elften Schlussrang belohnt. (ues)