Stamm behauptet Führungsposition

MOTORRAD. Von Oschersleben (De) führte der Weg direkt zum wunderschön gelegenen Red-Bull-Ring in der Steiermark (Oe). Da wurde der siebte und achte Lauf in der Superbike-IDM ausgetragen. Der Start zum ersten Rennen gelang dem Fischinger Roman Stamm sehr gut.

Drucken
Teilen

MOTORRAD. Von Oschersleben (De) führte der Weg direkt zum wunderschön gelegenen Red-Bull-Ring in der Steiermark (Oe). Da wurde der siebte und achte Lauf in der Superbike-IDM ausgetragen. Der Start zum ersten Rennen gelang dem Fischinger Roman Stamm sehr gut. Er beendete die erste Runde als Erster. Im Verlaufe der 14 Runden hatte der Thurgauer dann aber alle Mühe, im langen Bergaufstück die Pace der Konkurrenz zu halten. Die verlorenen Meter holte Stamm in den nachkommenden Kurvenkombinationen jeweils wieder auf und fuhr als Dritter über die Ziellinie.

Im zweiten Lauf dann das gleiche Spiel. Immer im ersten Sektor mit dem Bergaufstück verlor der Thurgauer Zeit. Am Ende kam Stamm mit einem Rückstand von 0,848 Sekunden hinter dem Doppelsieger Kerschbaumer ins Ziel. Im Gesamtklassement konnte Stamm die Führung mit jetzt 149 Punkten behaupten. (ues)