Stahlberg rudert mit den Besten

Drucken
Teilen

Rudern Kaum hat Nico Stahlberg die intensive Saison beendet, nahm er bereits wieder an einem Rennen teil. In Boston im US-Bundesstaat Massachusetts startete er an einer spektakulären Regatta mit über 11000 Teilnehmern und 400000 Zuschauern. Der Weltcup-Gesamtsieger aus dem Thurgau war dabei Teil eines Achters, der aus den besten Skiffiern der vergangenen Saison bestand. Der «Great-Eight» wurde im Rennen nur von einem US-amerikanischen Team besiegt, blieb jedoch wie der Sieger unter dem bisherigen Streckenrekord. Am kommenden Wochenende ist Stahlberg erneut auf dem Wasser. Auf dem Wohlensee bei Bern bestreitet er den Armadacup, ein Einer-Rennen mit Massenstart. Für Stahlberg ist die Anreise dieses Mal kürzer. Er studiert gleich um die Ecke. (rba)