St. Otmars Gegner mit neuem Trainer

Drucken
Teilen

Handball St. Otmar tritt heute um 20 Uhr in der Zürcher Saalsporthalle gegen GC Amcitia an. Beide Traditionsmannschaften tun sich in der Abstiegsrunde schwer. Während die St. Galler aus fünf Spielen wenigstens zwei Siege und zwei Unentschieden vorweisen können, gewannen die Zürcher keine der vergangenen vier Partien. Dies wurde Trainer Markus Berchten zum Verhängnis. Er wurde gestern durch den 38-jährigen früheren GC-Spieler und langjährigen Nachwuchstrainer Norman Kietzmann ersetzt. St. Otmar kann derweil mit einem Sieg den Vorsprung auf einen Playout-Platz auf sechs Punkte ausbauen. (ibr)