Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

St. Gallen II will Reaktion zeigen

Fussball Im Zweikampf der Nachwuchsmannschaften trifft St. Gallen II morgen in der 1. Liga auf den FC Winterthur II. Spielbeginn in der IGP Arena in Wil ist um 16 Uhr. Die Zürcher starteten mit zwei guten Leistungen in die Saison. Beim Auftakt spielten sie gegen den FC Red Star 3:3. Das erste Auswärtsspiel beim USV Eschen/Mauren gewannen sie zudem mit 3:1. Beim Derby zu Hause gegen den FC Seuzach musste Winterthur jedoch eine empfindliche 1:5-Niederlage hinnehmen. Von der ältesten Nachwuchsmannschaft des FC St. Gallen wird eine Reaktion auf die beiden Niederlagen gegen den FC Kosova (0:2) und Mendrisio (2:1) erwartet. Die Verantwortlichen haben die beiden Spiele genau analysiert und gezielt an den Schwächen der Ostschweizer gearbeitet. (seg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.