St. Gallen II unterliegt 0:2

FUSSBALL. Die Nachwuchsfussballer des FC St. Gallen haben in der Promotion League zu Hause gegen die Old Boys Basel 0:2 verloren. Bereits mit der ersten sehenswerten Aktion gingen die Gäste in der 14. Minute in Führung. Die St.

Drucken

FUSSBALL. Die Nachwuchsfussballer des FC St. Gallen haben in der Promotion League zu Hause gegen die Old Boys Basel 0:2 verloren. Bereits mit der ersten sehenswerten Aktion gingen die Gäste in der 14. Minute in Führung. Die St. Galler liessen dabei einen Basler zu lange gewähren, was dieser für einen weiten Seitenwechsel ausnutzte. Nach perfekter Ballannahme und gut gespieltem Flachpass zur Mitte, schob der Basler Florian Müller ungestört ein. Die Reaktion der St. Galler blieb nicht aus. So kamen sie in der Folge vermehrt zu Torchancen. Da aber etwa der Schuss von Pius Grabher an die Latte ging, blieb es bei Halbzeit bei der Führung der Gäste.

Nach der Pause überliessen die Basler den Einheimischen erneut das Spieldiktat. Die St. Galler Offensive war aber erneut zu wenig gefährlich, während die Gäste in der Defensive kaum etwas zuliessen. Eingeleitet durch einen Konter in der 77. Minute und einem Querpass zur Mitte schloss Onur Akbulut mit einem satten Schuss aus 16 Metern zum 0:2 ab. Es war die definitive Entscheidung, zumal die St. Galler aufgrund der roten Karte von Boris Babic in Unterzahl agieren mussten. (emu)

Aktuelle Nachrichten