St. Gallen II spielt unentschieden gegen Sion II

FUSSBALL. Der FC St. Gallen II trennte sich im Spiel der Promotion League gegen den FC Sion II 0:0. In der Wiler IGP Arena standen beide Mannschaften taktisch sehr gut und gaben sich in der Defensive keine Blösse.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC St. Gallen II trennte sich im Spiel der Promotion League gegen den FC Sion II 0:0. In der Wiler IGP Arena standen beide Mannschaften taktisch sehr gut und gaben sich in der Defensive keine Blösse. Entsprechend selten waren gute offensive Aktionen im Spiel zu sehen, echte Torchancen waren praktisch keine vorhanden. In der 17. Minute konnten die Walliser einen Corner von der rechten Seite spielen, Bruno Morgado verpasste mit seinem Kopfball das Tor nur knapp. Die Gastgeber blieben offensiv äusserst blass, fanden kein Rezept gegen die engmaschige Verteidigung der Walliser. Eine vermeintliche Chance von Boris Babic, der aber aus einer Abseitsposition startete, und ein Versuch von Alessandro Kräuchi, der aber in der Abwehr hängen blieb, waren noch die besten offensiven Aktionen der St. Galler.

Nach dem Pausentee kam St. Gallen etwas besser ins Spiel, es dauerte jedoch bis zur 69. Minute, ehe Babic einen Fehler der Walliser Defensive fast zum Führungstreffer ausnützen konnte. Allerdings scheiterte er alleine vor dem gegnerischen Torhüter. St. Gallen II kontrollierte nun das Spiel, suchte den Siegtreffer. In der 85. Minute scheiterte aber Petar Pavlovic aus aussichtsreicher Position mit seinem Schuss aus der Drehung, so blieb es beim 0:0. (seg)