St. Gallen II punktet in Nyon

FUSSBALL. Die zweite Mannschaft des FC St. Gallen sicherte sich in der 1. Liga Promotion beim 2:2 in Nyon einen Punkt. Die Ostschweizer erwischten im Centre sportif de Colovray, das sich gleich neben dem Sitz der Uefa befindet, einen Start nach Mass.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Die zweite Mannschaft des FC St. Gallen sicherte sich in der 1. Liga Promotion beim 2:2 in Nyon einen Punkt. Die Ostschweizer erwischten im Centre sportif de Colovray, das sich gleich neben dem Sitz der Uefa befindet, einen Start nach Mass. Nach acht Minuten gelang Marco Summer nach Vorlage von Tunahan Cicek der Führungstreffer. Doch kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel und glichen nur vier Minuten später durch M'Futi Mobulu aus. Nach dem 1:1 blieb Nyon bis weit in die zweite Halbzeit das bessere Team. Doch aus ihren Chancen konnten die Westschweizer keinen Nutzen ziehen, da sie immer wieder am glänzend reagierenden Torhüter Florian Kloser scheiterten. Acht Minuten vor Spielende geriet St. Gallen dennoch in Rückstand, als Hugo Fargues mittels Foulpenalty zum 2:1 traf. Doch die Ostschweizer gaben nicht auf und erzwangen durch Igor Tadic in der 86. Minute den Ausgleich. (ms)

Aktuelle Nachrichten