St. Gallen bezwingt den Meister

FUSSBALL. Der FC St. Gallen hat im Testspiel den FC Basel mit 3:2 besiegt. Im Stadion Rankhof in Basel erzielten Bruno Valente, Pa Modou Jagne und Oscar Scarione die St. Galler Tore, die alle bereits in der ersten Halbzeit fielen.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC St. Gallen hat im Testspiel den FC Basel mit 3:2 besiegt. Im Stadion Rankhof in Basel erzielten Bruno Valente, Pa Modou Jagne und Oscar Scarione die St. Galler Tore, die alle bereits in der ersten Halbzeit fielen. Valente brachte die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene vor 950 Zuschauern bereits nach acht Minuten in Führung. Der Stürmer verwertete eine Vorlage von Scarione zum 1:0. Nach einer Einzelleistung erhöhte Jagne in der 31. Minute auf 2:0, ehe Scarione kurz vor der Pause mittels Foulpenalty das 3:0 erzielte. Sven Lehmann war im Strafraum regelwidrig gestoppt worden.

In der zweiten Halbzeit gelangen dem Leader der Super League zwei Treffer. Stephan Andrist in der 67. und Stjepan Vuleta in der 76. Minute waren für die Basler Tore verantwortlich. Beim FC St. Gallen kamen der kranke Kristian Nushi, Captain Daniel Imhof sowie die beiden Stürmer Franck Etoundi und Brice Owona, die alle geschont wurden, nicht zum Einsatz. (ms)