Spitzenpferd für Martin Fuchs

Drucken
Teilen

Reiten Der Beritt von Martin Fuchs hat Verstärkung erfahren. Der Thurgauer Unternehmer Paul Bücheler stellt dem EM-Team-Bronzegewinner aus Wängi seinen 13-jährigen Holsteiner Cool and Easy zur Verfügung. In dessen Sattel feierte Beat Mändli erste Erfolge, ehe der Schimmel zum Deutschen Hans-Dieter Dreher wechselte. Mit Cool and Easy gewann Dreher 2016 den Grossen Preis am CSIO in St. Gallen und das Championat von Salzburg. Im Mai dieses Jahres ging das Pferd zu Besitzer Bücheler nach Romanshorn zurück und wurde vom Rheintaler Manuel Eugster geritten. Das Paar triumphierte Anfang August im Grossen Preis in Galgenen über 155 cm und vermochte sich auch mehrmals am CSI in Humlikon zu klassieren. Fuchs wird mit Cool and Easy Mitte November am Dreisterne-Turnier in Vermezzo debütieren. (sda)