3. LIGA, GRUPPE 3: Tor von Benjamin Koch sichert Reiden das Unentschieden gegen Sempach

Sempach und Reiden spielen 1:1 und teilen sich somit die Punkte.

Drucken
Teilen
(chm)

Das 1:0 erzielte Stefan Gassmann in der 26. Minute. Der Ausgleich fiel erst in der Nachspielzeit: Benjamin Koch traf in der 93. Minute für Sempach zum Ausgleich.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Stefan Gassmann von Sempach erhielt in der 65. Minute die gelbe Karte.

Nach dem Unentschieden verliert Sempach einen Platz in der Tabelle und liegt neu mit vier Punkten auf Rang 11. Sempach hat bisher einmal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Sempach geht es auswärts gegen FC Nottwil (Platz 8) weiter. Die Partie findet am 26. September statt (17.00 Uhr, Sportplatz Bühlwäldli, Nottwil).

Nach dem Unentschieden büsst Reiden in der Tabelle ein und liegt neu mit sechs Punkten auf Rang 7. Das Team fällt damit um zwei Plätze zurück. Reiden hat bisher einmal gewonnen, einmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Reiden tritt im nächsten Spiel in einem Heimspiel gegen das Spitzenteam von FC Buttisholz an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Diese Begegnung findet am 26. September statt (17.00 Uhr, Kleinfeld, Reiden).

Telegramm: FC Sempach - SC Reiden 1:1 (1:0) - Sportanlage Seeland, Sempach – Tore: 26. Stefan Gassmann 1:0. 93. Benjamin Koch 1:1. – Sempach: Kamber Linus, Brunner Livio, Grüter Simon, Gassmann Stefan, Durmisi Ahmel, Reichmuth Benjamin, Martocchi Nicola, Lugli Christian, Schwegler Michael, Bühlmann Raphael, Häfliger Matthias. – Reiden: Steiner Severin, Planzer Simon, Glanzmann Hannes, Dettwiler Sebastian, Schmid Kevin, Stutz Adrian, Cavegn Gian, Gervasio Domenico, Bättig Jasha, Dedaj Mark, Rodriguez Salamanca Alberto. – Verwarnungen: 65. Stefan Gassmann.

Tabelle: 1. FC Ruswil 5 Spiele/13 Punkte (12:4). 2. FC Buttisholz 5/9 (10:8), 3. FC Wolhusen 5/8 (10:9), 4. FC Dagmersellen 5/8 (7:8), 5. FC Altbüron-Grossdietwil 5/8 (10:7), 6. FC Malters 5/8 (16:8), 7. SC Reiden 5/6 (6:8), 8. FC Nottwil 5/6 (10:10), 9. FC Grosswangen-Ettiswil 5/5 (7:11), 10. FC Schötz II 5/4 (4:5), 11. FC Sempach 5/4 (5:13), 12. FC Zell 5/1 (10:16).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.09.2020 08:52 Uhr.