3. LIGA, GRUPPE 3: Deutlicher Favoritensieg bei Wolhusen gegen Schötz

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 3 vs. 11) ist Wolhusen am Samstag seiner Favoritenrolle gegen Schötz gerecht geworden und hat auswärts 5:1 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Wolhusen über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 1:0 in Führung gelegen. Schötz war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 71. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2.

Die Torschützen für Wolhusen waren: Alain Brunner (2 Treffer), Samuel Frokaj (1 Treffer), Michel Stephan (1 Treffer) und Michael Stöckli (1 Treffer). Einziger Torschütze für Schötz war: Sven Graber (1 Treffer).

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Wolhusen hat die zweitbeste Torbilanz der Gruppe. Durchschnittlich trifft die Offensive 2.6 Mal pro Partie.

Wolhusen bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. Das Team liegt mit 14 Punkten auf Rang 3. Wolhusen hat bisher viermal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Wolhusen zuhause mit FC Sempach (Rang 10) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am 9. Oktober statt (20.00 Uhr, Blindei, Wolhusen).

Für Schötz hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit vier Punkten auf Rang 11. Schötz hat bisher einmal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Mit dem fünftplatzierten FC Altbüron-Grossdietwil kriegt es Schötz als nächstes in einem Auswärtsspiel mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Die Partie findet am 10. Oktober statt (17.00 Uhr, Aengelgehr, Altbüron).

Telegramm: FC Schötz II - FC Wolhusen 1:5 (0:1) - Fussballanlage Wissenhusen, Schötz – Tore: 25. Michael Stöckli 0:1. 65. Michel Stephan 0:2. 71. Sven Graber 1:2. 79. Alain Brunner 1:3. 82. Alain Brunner 1:4. 90. Samuel Frokaj 1:5. – Schötz: Häfliger Dominik, Christen Philipp, Bühler Yannick, Achermann Matthias, Bieri David, Frey Oliver, Huwiler Sandro, Tschopp Timo, Rexhepi Endrit, Kinis Mehmet, Bossart Tim. – Wolhusen: Wicki David, Zurkirchen Yanick, Bachmann Adrian, Stephan Michel, Hänsli Joel, Vemba Jamie, Burri Roland, Marti Dario, Stöckli Michael, Wicki Jonas, Brunner Alain. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. FC Ruswil 7 Spiele/19 Punkte (14:4). 2. FC Dagmersellen 7/14 (15:11), 3. FC Wolhusen 7/14 (18:12), 4. FC Buttisholz 7/13 (12:9), 5. FC Altbüron-Grossdietwil 7/11 (16:16), 6. FC Grosswangen-Ettiswil 7/11 (14:13), 7. FC Nottwil 7/9 (13:11), 8. FC Malters 7/8 (21:15), 9. SC Reiden 7/7 (7:10), 10. FC Sempach 7/4 (6:20), 11. FC Schötz II 7/4 (6:13), 12. FC Zell 7/1 (11:19).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2020 23:33 Uhr.