3. LIGA, GRUPPE 2: Rothenburg setzt Siegesserie auch gegen Hergiswil fort – Erich Schnider trifft zum Sieg

Rothenburg setzt seine Siegesserie auch gegen Hergiswil fort. Das 2:1 auswärts am Samstag bedeutet bereits den fünften Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Alle Tore fielen in einer Zeitspanne von nur 9 Minuten: Dario Hänsli eröffnete in der 68. Minute das Skore, als er für Rothenburg das 1:0 markierte. Das Tor fiel durch einen Elfmeter. Durch Penalty kam es in der 74. Minute zum Ausgleich für Hergiswil. Fidele Fernandez Nsegue verwandelte erfolgreich. In der 77. Minute schoss Erich Schnider Rothenburg in Führung. Es war der Siegtreffer.

Bei Rothenburg erhielten Oliver Schöpfer (65.) und Alex Barmettler (73.) eine gelbe Karte. Bei Hergiswil erhielten Abel Haileab (63.) und Michael Roth (85.) eine gelbe Karte.

Rothenburg hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Im Schnitt erzielt das Team 3 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach fünf Spielen, in denen die Offensive 15 Tore erzielte. In der Abwehr ist Rothenburg sogar Leader: Kein Team kassiert weniger Tore. Total liess das Team 5 Tore in fünf Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 1 Toren pro Spiel (Rang 1).

Rothenburg verteidigt mit dem Sieg seine Tabellenführung. Die Mannschaft steht nach fünf Spielen bei 15 Punkten. Rothenburg hat bisher immer gewonnen, nämlich fünfmal.

Als nächstes trifft Rothenburg in einem Heimspiel mit FC Alpnach (Rang 11) auf ein schlechterklassiertes Team. Die Partie findet am 26. September statt (18.00 Uhr, Chärnsmatt, Rothenburg).

Für Hergiswil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sechs Punkten auf Rang 8. Hergiswil hat bisher zweimal gewonnen und dreimal verloren. Hergiswil verlor zudem erstmals zuhause.

Auf Hergiswil wartet im nächsten Spiel auf fremdem Terrain das neuntplatzierte Team SC Buochs, also der Tabellennachbar. Diese Begegnung findet am 26. September statt (18.00 Uhr, Seefeld, Buochs).

Telegramm: FC Hergiswil II - FC Rothenburg 1:2 (0:0) - Sportplatz Grossmatt, Hergiswil – Tore: 68. Dario Hänsli (Penalty) 0:1.74. Fidele Fernandez Nsegue (Penalty) 1:1.77. Erich Schnider 1:2. – Hergiswil: De Piano Dario, Zgraggen Basil, Roth Michael, Tribelhorn Sven, Furrer Nils, Kasper Jonah, Schmid Dion, Durrer Florian, Haileab Abel, Fernandez Nsegue Fidele, Blättler Norman. – Rothenburg: Barmettler Alex, Kiser Nino, Williner Norman, Arnold Basil, Portmann Jan, Di Berardino Davide, Ott Joël, Durand Noe, Di Berardino Pietro, Hänsli Dario, Dincer Emre. – Verwarnungen: 63. Abel Haileab, 65. Oliver Schöpfer, 73. Alex Barmettler, 85. Michael Roth.

Tabelle: 1. FC Rothenburg 5 Spiele/15 Punkte (15:5). 2. FC Ebikon I 5/12 (18:10), 3. FC Hitzkirch 5/10 (16:10), 4. ESC Erstfeld 5/10 (13:9), 5. FC Küssnacht 1 5/10 (14:6), 6. FC Horw 5/9 (14:8), 7. FC Meggen 5/7 (10:10), 8. FC Hergiswil II 5/6 (8:15), 9. SC Buochs 5/3 (5:15), 10. FC Adligenswil 5/2 (5:9), 11. FC Alpnach 5/1 (4:10), 12. Hildisrieder SV 5/0 (2:17).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.09.2020 06:18 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des IFV.