3. LIGA, GRUPPE 2: Rothenburg setzt Siegesserie auch gegen Alpnach fort – Pascal Zimmermann trifft spät zum Sieg

Rothenburg reiht Sieg an Sieg: Gegen Alpnach hat das Team am Samstag bereits den sechsten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 4:3

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Davide Di Berardino, der in der 7. Minute für Rothenburg zum 1:0 traf. Mit seinem Tor in der 19. Minute brachte Dario Hänsli Rothenburg mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Davide Di Berardino baute in der 35. Minute die Führung für Rothenburg weiter aus (3:0).

Matteo Costa (54. Minute) liess Alpnach auf 1:3 herankommen. Dank dem Treffer von Bogdan Cojocaru (77.) reduzierte sich der Rückstand für Alpnach auf ein Tor (2:3). In der 80. Minute traf Janik Wallimann für Alpnach zum 3:3-Ausgleich. In den Schlussminuten machte Pascal Zimmermann alles klar. Sein Treffer in der 87. Minute zum 4:3 sicherte Rothenburg den Sieg.

Vier gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Alpnach. Die einzige gelbe Karte bei Rothenburg erhielt: Pascal Zimmermann (86.)

In seiner Gruppe hat Rothenburg den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Durchschnittlich trifft die Offensive 3.2 Mal pro Partie. In der Abwehr ist Rothenburg sogar Leader: Kein Team kassiert weniger Tore. Durchschnittlich muss die Defensive 1.3 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 1).

Rothenburg verteidigt mit dem Sieg seine Tabellenführung. Die Mannschaft steht nach sechs Spielen bei 18 Punkten. Rothenburg feiert mit dem Sieg gegen Alpnach bereits den sechsten Sieg der Saison. Das Team hat dreimal zuhause und dreimal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Für Rothenburg geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Hitzkirch (Platz 5) weiter. Die Partie findet am Donnerstag (1. Oktober) statt (20.00 Uhr, Sportplatz Hegler, Hitzkirch).

Für Alpnach hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit einem Punkt auf Rang 11. Alpnach hat bisher noch nie gewonnen. Einmal spielte das Team unentschieden. Fünf Spiele gingen verloren.

Alpnach spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen SC Buochs (Platz 8). Zu diesem Spiel kommt es am 4. Oktober (16.00 Uhr, Städerried, Alpnachstad).

Telegramm: FC Rothenburg - FC Alpnach 4:3 (3:0) - Chärnsmatt, Rothenburg – Tore: 7. Davide Di Berardino 1:0. 19. Dario Hänsli 2:0. 35. Davide Di Berardino 3:0. 54. Matteo Costa 3:1. 77. Bogdan Cojocaru 3:2. 80. Janik Wallimann 3:3. 87. Pascal Zimmermann 4:3. – Rothenburg: Marelli Alessandro, Kiser Nino, Williner Norman, Arnold Basil, Portmann Jan, Di Berardino Matteo, Di Berardino Davide, Fries Adrian, Di Berardino Pietro, Hänsli Dario, Dincer Emre. – Alpnach: Müller Manuel, Wallimann Nico, Burch Sven, Gesseney Pascal, Dillier Alex, Costa Matteo, Wetterwald Janick, Hellmüller Florin, Bucher Patrik, Blättler Valentin, Cojocaru Bogdan. – Verwarnungen: 50. Bogdan Cojocaru, 75. Pascal Gesseney, 85. Lino Lötscher, 86. Pascal Zimmermann, 88. Florin Hellmüller.

Tabelle: 1. FC Rothenburg 6 Spiele/18 Punkte (19:8). 2. FC Ebikon I 6/15 (21:11), 3. ESC Erstfeld 6/13 (17:10), 4. FC Küssnacht 1 6/11 (17:9), 5. FC Hitzkirch 6/10 (17:12), 6. FC Horw 6/9 (15:11), 7. FC Meggen 6/8 (13:13), 8. SC Buochs 6/6 (9:15), 9. FC Hergiswil II 6/6 (8:19), 10. FC Adligenswil 6/5 (7:10), 11. FC Alpnach 6/1 (7:14), 12. Hildisrieder SV 6/0 (3:21).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 27.09.2020 21:55 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des IFV.