3. LIGA, GRUPPE 2: Deutlicher 5:1-Sieg für Horw gegen Hildisrieden

Horw gewinnt am Samstag auswärts gegen Hildisrieden 5:1.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Horw über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 1:0 in Führung gelegen. Hildisrieden war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 51. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1.

Die Torschützen für Horw waren: Timo Schmid, Severin Gut, Fabio Lötscher, Daniel Blum und Adrian Vögtli. Einziger Torschütze für Hildisrieden war: Raffael Ruckli (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Horw, nämlich für Robin Ming (51.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Hildisrieden, Marcel Schmid (85.) kassierte sie.

In der Abwehr gehört Horw zu den Besten: Total liess das Team 8 Tore in fünf Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 1.6 Toren pro Spiel (Rang 3).

Zahlreiche Gegentore sind für Hildisrieden ein relativ häufiges Phänomen. Total liess das Team 17 Tore in fünf Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.4 Toren pro Spiel (Rang 12).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Horw. Das Team liegt mit neun Punkten auf Rang 6. Horw hat bisher zweimal gewonnen, nie verloren und dreimal unentschieden gespielt. Horw konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Im nächsten Spiel kriegt es Horw in einem Heimspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Ebikon I. Diese Begegnung findet am 26. September statt (18.00 Uhr, Seefeld, Horw).

Hildisrieden verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Hildisrieden hat bisher nur verloren, nämlich fünfmal.

Mit dem viertplatzierten ESC Erstfeld kriegt es Hildisrieden als nächstes auf fremdem Terrain mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Das Spiel findet am 26. September statt (18.00 Uhr, Pfaffenmatt, Erstfeld).

Telegramm: Hildisrieder SV - FC Horw 1:5 (0:1) - Raiffeisen – Tore: 7. Timo Schmid 0:1. 51. Raffael Ruckli (Penalty) 1:1.53. Fabio Lötscher 1:2. 56. Adrian Vögtli 1:3. 76. Daniel Blum 1:4. 87. Severin Gut 1:5. – Hildisrieden: Heller Diego, Schmid Marcel, Burri Fabian, Estermann Manuel, Jost Joel, Krieger Rafael, Krieger Joel, Thaqi Erlin, Wiederkehr Marcel, Ruckli Raffael, Capasso Marco. – Horw: Ming Robin, Suter Marco, Kläntschi Pascal, Schmid Timo, Von Holzen David, Fischer Dino, Preite Marco, Leyers Sandro, Lötscher Fabio, Lechner Sydney, Vögtli Adrian. – Verwarnungen: 51. Robin Ming, 85. Marcel Schmid.

Tabelle: 1. FC Rothenburg 5 Spiele/15 Punkte (15:5). 2. FC Ebikon I 5/12 (18:10), 3. FC Hitzkirch 5/10 (16:10), 4. ESC Erstfeld 5/10 (13:9), 5. FC Küssnacht 1 5/10 (14:6), 6. FC Horw 5/9 (14:8), 7. FC Meggen 5/7 (10:10), 8. FC Hergiswil II 5/6 (8:15), 9. SC Buochs 5/3 (5:15), 10. FC Adligenswil 5/2 (5:9), 11. FC Alpnach 5/1 (4:10), 12. Hildisrieder SV 5/0 (2:17).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.09.2020 08:57 Uhr.