3. LIGA, GRUPPE 1: Olympique Lucerne verliert gegen Seriensieger Sins

Sins reiht Sieg an Sieg: Gegen Olympique Lucerne hat das Team am Samstag bereits den fünften Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 6:0

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Sins über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen. Olympique Lucerne blieb ein Torerfolg versagt.

Die Torschützen für Sins waren: Ali Mourad (2 Treffer), Sven Niederberger (1 Treffer), Marc Von Flüe (1 Treffer), Calderon Mavembo (1 Treffer) und Aulon Ramadani (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Ivo Fuchs von Olympique Lucerne erhielt in der 36. Minute die gelbe Karte.

In der Defensive hat Sins in seinen bisherigen Spielen meist überzeugt. Im Schnitt lässt das Team nur 1.1 Tore zu pro Spiel zu. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 25 geschossenen Toren Rang 2.

Sins verteidigt mit dem Sieg seine Tabellenführung. Nach sieben Spielen hat das Team 18 Punkte. Für Sins ist es der fünfte Sieg in Serie.

Sins spielt zum nächsten Mal auswärts gegen SK Root (Platz 6). Die Partie findet am 11. Oktober statt (15.00 Uhr, Unterallmend, Root).

Nach der Niederlage büsst Olympique Lucerne einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit elf Punkten auf Rang 5. Olympique Lucerne hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Olympique Lucerne spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen SC Steinhausen (Platz 8). Das Spiel findet am 10. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportanlagen Allmend, Luzern).

Telegramm: FC Sins - Olympique Lucerne 6:0 (2:0) - Sportanlage Letten, Sins – Tore: 14. Calderon Mavembo 1:0. 15. Ali Mourad 2:0. 56. Sven Niederberger 3:0. 70. Marc Von Flüe 4:0. 73. Ali Mourad 5:0. 85. Aulon Ramadani 6:0. – Sins: Kohler Patrick, Kalt Jan, Oechslin Tim, Von Flüe Sandro, Inglin Dario, Gumann Gabriel, Lustenberger Samuel, Niederberger Sven, Mourad Ali, Bertelsen Noël, Mavembo Calderon. – Olympique Lucerne: Iolli Stefano, Fuchs Ivo, Maglica Toni, Sucic Mile, Selimi Arsim, Krasniqi Dardan, Music Dursum, Nikaj Astrit, Jusovic Mirzet, Reka Bujar, Volic Vedran. – Verwarnungen: 36. Ivo Fuchs.

Tabelle: 1. FC Sins 7 Spiele/18 Punkte (25:8). 2. FC Baar 1 7/16 (40:10), 3. Zug 94 II 7/16 (19:14), 4. FC Muotathal 7/12 (16:13), 5. Olympique Lucerne 7/11 (14:17), 6. SK Root 6/10 (10:9), 7. FC Hünenberg I 7/9 (21:14), 8. SC Steinhausen 7/9 (19:19), 9. FC Dietwil 7/7 (9:21), 10. FC Ibach II 7/7 (13:16), 11. FC Küssnacht 2 6/1 (6:23), 12. Weggiser SC 7/0 (4:32).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 07:08 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des IFV.