3. LIGA, GRUPPE 1: Olympique Lucerne holt sich erste Punkte bei Sieg gegen Weggis

Olympique Lucerne hat sein zweites Spiel für sich entschieden: Gegen Weggis setzt es auswärts ein 2:1 ab.

Drucken
Teilen
(chm)

Olympique Lucerne lag kurz nach der Pause mit zwei Toren in Führung, nachdem Dursum Music (47. und 53. Minute) zweimal getroffen hatte. Weggis gelang in der 68. Minute durch Lukas Mikulicius noch der Anschlusstreffer.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Olympique Lucerne für Krenar Reka (84.) und Bujar Reka (88.). Für Weggis gab es keine Karte.

Nach dem zweiten Spiel steht Olympique Lucerne mit drei Punkten auf dem fünften Rang. Olympique Lucerne spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Muotathal. Zu diesem Spiel kommt es am 5. September (18.00 Uhr, Sportanlagen Allmend, Luzern).

Weggis steht mit null Punkten auf Rang 12. Weggis spielt zum nächsten Mal auswärts gegen SK Root. Die Partie findet am 6. September statt (15.00 Uhr, Unterallmend, Root).

Telegramm: Weggiser SC - Olympique Lucerne 1:2 (0:0) - Thermoplan Arena, Weggis – Tore: 47. Dursum Music 0:1. 53. Dursum Music 0:2. 68. Lukas Mikulicius 1:2. – Weggis: Bühler Jan, Gloggner Joel, Greter André, Buser Sandro, Shala Gjon, Geiger Florian, Mataj Gabriell, Kron Luca, Belfiglio Loris, Mikulicius Lukas, Hegglin Patrick. – Olympique Lucerne: Iolli Stefano, Fuchs Ivo, Maglica Toni, Nikaj Astrit, Selimi Arsim, Aregger Yannic, Reka Krenar, Neziri Valbon, Krasniqi Dardan, Music Dursum, Olivadoti Antonio. – Verwarnungen: 84. Krenar Reka, 88. Bujar Reka.

Alle Spiele der Runde: FC Baar 1 - SC Steinhausen 2:2, FC Hünenberg I - SK Root 2:3, Weggiser SC - Olympique Lucerne 1:2, FC Muotathal - FC Ibach II 1:1, Zug 94 II - FC Sins 1:0

Tabelle: 1. Zug 94 II 2 Spiele/6 Punkte (5:2). 2. FC Ibach II 2/4 (5:2), 3. FC Hünenberg I 2/3 (6:4), 4. FC Sins 2/3 (5:4), 5. Olympique Lucerne 2/3 (3:5), 6. SK Root 2/3 (5:6), 7. FC Muotathal 2/2 (2:2), 8. SC Steinhausen 2/2 (2:2), 9. FC Küssnacht a. R. 2 1/1 (1:1), 10. FC Dietwil 1/1 (0:0), 11. FC Baar 1 2/1 (5:7), 12. Weggiser SC 2/0 (2:6).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.