3. LIGA, GRUPPE 1: Fatlum Sylejmani führt Baar mit fünf Toren zum Sieg gegen Weggis

Baar setzt seine Siegesserie auch gegen Weggis fort. Das 13:1 zuhause am Samstag bedeutet bereits den fünften Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Baar über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren neun. Zur Halbzeitpause war das Team 4:1 in Führung gelegen. Weggis war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 40. Minute zum zwischenzeitlichen 1:4.

Matchwinner für Baar war Fatlum Sylejmani, der gleich fünfmal traf. Die weiteren Torschützen für Baar waren: Ronny Mazenauer (2 Treffer), Kreshnik Nurcaj (2 Treffer), Paul Qupi (1 Treffer), Maumar Mauricio Manuel (1 Treffer), Giordan Martino (1 Treffer) und Erwin Birchler (1 Treffer). Einziger Torschütze für Weggis war: Luca Kron (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Giordan Martino von Baar erhielt in der 63. Minute die gelbe Karte.

Kein Team schiesst mehr Tore pro Spiel in der Gruppe als Baar: Im Schnitt erzielt das Team 5.7 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach sieben Spielen, in denen die Offensive 40 Tore erzielte.

Zahlreiche Gegentore sind für Weggis ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 4.6 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sieben Spielen, in denen die Defensive 32 Tore hinnehmen musste (Rang 12).

Die Tabellensituation hat sich für Baar nicht verändert. 16 Punkte bedeuten Rang 2. Für Baar ist es der fünfte Sieg in Serie.

Baar spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Muotathal (Platz 4). Zu diesem Spiel kommt es am 10. Oktober (18.00 Uhr, Fussballplatz Widmen, Muotathal).

Weggis verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Weggis muss bereits die siebte Niederlage in Serie hinnehmen. Das Team hat noch nie gewonnen. Dreimal verlor Weggis zuhause und viermal auswärts.

Im nächsten Spiel kriegt es Weggis in einem Heimspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team Zug 94 II. Die Partie findet am 10. Oktober statt (18.00 Uhr, Thermoplan Arena, Weggis).

Telegramm: FC Baar 1 - Weggiser SC 13:1 (4:1) - Fussballanlage Lättich, Baar – Tore: 15. Fatlum Sylejmani 1:0. 25. Maumar Mauricio Manuel (Penalty) 2:0.30. Fatlum Sylejmani 3:0. 35. Giordan Martino 4:0. 40. Luca Kron 4:1. 46. Kreshnik Nurcaj 5:1. 60. Fatlum Sylejmani 6:1. 64. Fatlum Sylejmani 7:1. 65. Fatlum Sylejmani 8:1. 75. Paul Qupi 9:1. 80. Kreshnik Nurcaj 10:1. 88. Erwin Birchler 11:1. 89. Ronny Mazenauer 12:1. 90. Ronny Mazenauer 13:1. – Baar: Badertscher Kerim, Martino Giordan, Nurcaj Kreshnik, Manuel Maumar Mauricio, Damljanovic Danijel, Dietrich Daniel, Almeida Martins Tiago, Sylejmani Fatlum, Marquez Daniel, Popple Jack, Fritsche Jon. – Weggis: Bühler Jan, Gloggner Joel, Greter André, Rego De Almeida Pedro Ricardo, Küttel Kai, Kron Luca, Geiger Florian, Monn Jannis, Duschan Flavio, Hegglin Patrick, Mikulicius Lukas. – Verwarnungen: 63. Giordan Martino.

Tabelle: 1. FC Sins 7 Spiele/18 Punkte (25:8). 2. FC Baar 1 7/16 (40:10), 3. Zug 94 II 7/16 (19:14), 4. FC Muotathal 7/12 (16:13), 5. Olympique Lucerne 7/11 (14:17), 6. SK Root 6/10 (10:9), 7. FC Hünenberg I 7/9 (21:14), 8. SC Steinhausen 7/9 (19:19), 9. FC Dietwil 7/7 (9:21), 10. FC Ibach II 7/7 (13:16), 11. FC Küssnacht 2 6/1 (6:23), 12. Weggiser SC 7/0 (4:32).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 05.10.2020 16:00 Uhr.