3. LIGA, GRUPPE 1: Deutlicher Pflichtsieg für Zug 94 gegen Küssnacht a. R.

Zug 94 siegt als deutlich besser klassierte Mannschaft gegen Küssnacht a. R.: Der Tabellenvierte siegt auswärts 5:1 gegen den Tabellenelften.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Zug 94 über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren drei. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen. Küssnacht war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 70. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Die Torschützen für Zug 94 waren: Arjan Ganaj (2 Treffer), Mattia Hanusch (1 Treffer), Fatelind Isufi (1 Treffer) und Dennis Manuel Abreu Fernandes (1 Treffer). Einziger Torschütze für Küssnacht war: Oguzhan Isikli (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Küssnacht sah Dylan Ayrton Cernadela Pires (54.) die rote Karte. Gelb erhielt Stefan Nikolic (18.). Die einzige gelbe Karte bei Zug 94 erhielt: Joel Zürni (5.)

Zahlreiche Gegentore sind für Küssnacht ein relativ häufiges Phänomen. Die total 23 Gegentore in sechs Spielen bedeuten einen Schnitt von 3.8 Toren pro Match (Rang 12).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Zug 94. Das Team liegt mit 13 Punkten auf Rang 3. Für Zug 94 ist es der zweite Sieg in Serie.

Zug 94 spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Hünenberg I (Platz 6). Das Spiel findet am 3. Oktober statt (18.30 Uhr, Herti Allmend, Zug).

Für Küssnacht hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit einem Punkt auf Rang 11. Küssnacht hat bisher noch nie gewonnen. Einmal spielte das Team unentschieden. Fünf Spiele gingen verloren.

Mit dem fünftplatzierten SK Root kriegt es Küssnacht als nächstes auswärts mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 4. Oktober (15.00 Uhr, Unterallmend, Root).

Telegramm: FC Küssnacht 2 - Zug 94 II 1:5 (0:2) - Luterbach, Küssnacht – Tore: 26. Dennis Manuel Abreu Fernandes 0:1. 37. Mattia Hanusch 0:2. 55. Fatelind Isufi (Penalty) 0:3.70. Oguzhan Isikli 1:3. 71. Arjan Ganaj 1:4. 72. Arjan Ganaj 1:5. – Küssnacht a/R: Kahrimanovic Adis, Nikolic Stefan, Wüest Lukas, Stuber Nik, Ioanna Alessio, Otto Sebastian, Pasalic Adin, Gashi Blerim, Wyssling Nicola, Cernadela Pires Dylan Ayrton, Matijevic Bone. – Zug 94: Steiner Yves, Campisi Luca, Baumann Robin, Isufi Fatelind, Parente Nicola, Zürni Joel, Makumbi Elton, Hanusch Mattia, Abreu Fernandes Dennis Manuel, Aires Lopes Bruno David, Morina Endrit. – Verwarnungen: 5. Joel Zürni, 18. Stefan Nikolic – Ausschluss: 54. Dylan Ayrton Cernadela Pires.

Tabelle: 1. FC Sins 6 Spiele/15 Punkte (19:8). 2. FC Baar 1 6/13 (27:9), 3. Zug 94 II 6/13 (18:14), 4. Olympique Lucerne 6/11 (14:11), 5. SK Root 6/10 (10:9), 6. FC Hünenberg I 6/9 (21:13), 7. FC Muotathal 6/9 (12:11), 8. FC Dietwil 6/7 (7:17), 9. FC Ibach II 6/7 (11:11), 10. SC Steinhausen 6/6 (14:17), 11. FC Küssnacht 2 6/1 (6:23), 12. Weggiser SC 6/0 (3:19).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 27.09.2020 17:42 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des IFV.