3. LIGA, GRUPPE 1: Deutlicher Erfolg für Sins gegen Muotathal

Sins behielt im Spiel gegen Muotathal am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Alex Niederberger für Sins. In der 22. Minute traf er zum 1:0. Gleichstand stellte Ivo Horat durch seinen Treffer für Muotathal in der 27. Minute her. Kürsad Özdemir brachte Sins 2:1 in Führung (75. Minute).

Ali Mourad erhöhte in der 77. Minute zur 3:1-Führung für Sins. Durch ein Eigentor (Silvan Betschart) erhöhte sich in der 89. Minute die Führung für Sins weiter auf 4:1.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Sins, Samuel Lustenberger (15.) kassierte sie. Eine Verwarnung gab es für Muotathal, nämlich für Sven Gwerder (87.).

In seiner Gruppe hat Sins den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Total schoss das Team 17 Tore in fünf Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.4 Toren pro Spiel. In der Abwehr ist Sins sogar Leader: Kein Team kassiert weniger Tore. Die total 7 Gegentore in fünf Spielen bedeuten einen Schnitt von 1.4 Toren pro Match (Rang 1).

Der Sieg bedeutet für Sins die Tabellenführung. Das Team hat nach fünf Spielen zwölf Punkte auf dem Konto. Es macht damit einen Sprung um zwei Plätze. Sins hat bisher viermal gewonnen und einmal verloren.

Sins spielt in der nächsten Partie auswärts gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Ibach II (Rang 7). Zu diesem Spiel kommt es am 27. September (15.00 Uhr, Gerbihof, Ibach).

Nach der Niederlage büsst Muotathal zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sechs Punkten auf Rang 9. Muotathal hat bisher einmal gewonnen, einmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Muotathal daheim mit seinem Tabellennachbarn SC Steinhausen (Platz 8) zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 27. September (15.30 Uhr, Fussballplatz Widmen, Muotathal).

Telegramm: FC Sins - FC Muotathal 4:1 (1:1) - Sportanlage Letten, Sins – Tore: 22. Alex Niederberger 1:0. 27. Ivo Horat 1:1. 75. Kürsad Özdemir 2:1. 77. Ali Mourad 3:1. 89. Eigentor (Silvan Betschart) 4:1. – Sins: Kohler Patrick, Niederberger Alex, Oechslin Tim, Von Flüe Sandro, Mühlemann Raul, Özdemir Kürsad, Müller Mathias, Niederberger Sven, Stieger Gaétan, Lustenberger Samuel, Arnold David. – Muotathal: Vollenweider Adrian, Bürgler Armin, Gwerder Sven, Suter Maurice, Gisler Ricco, Gwerder Benjamin, Schelbert Silvan, Betschart Marco, Bürgler Nick, Gwerder Matthias, Horat Ivo. – Verwarnungen: 15. Samuel Lustenberger, 87. Sven Gwerder.

Tabelle: 1. FC Sins 5 Spiele/12 Punkte (17:7). 2. FC Baar 1 5/10 (25:8), 3. Olympique Lucerne 5/10 (13:10), 4. Zug 94 II 5/10 (13:13), 5. FC Hünenberg I 5/9 (20:11), 6. SK Root 5/9 (9:8), 7. FC Ibach II 5/7 (10:9), 8. SC Steinhausen 5/6 (11:11), 9. FC Muotathal 5/6 (6:8), 10. FC Dietwil 5/4 (5:17), 11. FC Küssnacht 2 5/1 (5:18), 12. Weggiser SC 5/0 (3:17).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.09.2020 18:54 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des IFV.