2. LIGA: Samuel Rodrigues Esteves führt Luzerner SC mit drei Toren zum Sieg gegen Sursee

Luzerner SC holt gegen Sursee zuhause einen Favoritensieg: Der Tabellensechste gewinnt am Samstag gegen den Tabellen-14. 6:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Luzerner SC dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 20. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 5:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Luzerner SC noch auf 6:1. Sursee war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 83. Minute zum 1:6.

Matchwinner für Luzerner SC war Samuel Rodrigues Esteves, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Luzerner SC waren: Omer Osmanovic (1 Treffer), Abrahan Blättler (1 Treffer) und Abdullah Murati (1 Treffe.) einziger Torschütze für Sursee war: Granit Kryeziu (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Luzerner SC, Abrahan Blättler (83.) kassierte sie. Die einzige gelbe Karte bei Sursee erhielt: Henrique Luis Nielsen Pinto Da Silva (35.)

Die Offensive von Luzerner SC ist die beste der Gruppe. Die total 17 Tore in sechs Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.8 Toren pro Match.

Die Abwehr von Sursee kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 3.5 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sechs Spielen, in denen die Defensive 21 Tore hinnehmen musste (Rang 14).

Luzerner SC machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 3. Luzerner SC hat bisher viermal gewonnen und zweimal verloren.

Im nächsten Spiel trifft Luzerner SC in einem Auswärtsspiel auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das 13.-platzierte SC Cham II. Das Spiel findet am 27. September statt (14.30 Uhr, Eizmoos, Cham).

Sursee verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. Sursee muss bereits die sechste Niederlage in Serie hinnehmen. Das Team hat noch nie gewonnen. Dreimal verlor Sursee zuhause und dreimal auswärts.

Im nächsten Spiel kriegt es Sursee zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Hochdorf. Zu diesem Spiel kommt es am 26. September (17.30 Uhr, Stadion Schlottermilch, Sursee).

Telegramm: Luzerner SC - FC Sursee 6:1 (5:0) - Hubelmatt, Luzern – Tore: 20. Abdullah Murati 1:0. 25. Omer Osmanovic 2:0. 30. Samuel Rodrigues Esteves 3:0. 32. Samuel Rodrigues Esteves (Penalty) 4:0.42. Samuel Rodrigues Esteves (Penalty) 5:0.57. Abrahan Blättler 6:0. 83. Granit Kryeziu 6:1. – Luzerner SC: Spahiu Demir, Osmanovic Omer, Procopio Ivan, Huruglica Gurbet, Ludin Pascal, Prette Scherrer Rodolpho, Blättler Abrahan, Markaj Kastriot, Rodrigues Esteves Samuel, Murati Abdullah, Qupi Eduard. – Sursee: Staffelbach Jan, Brun Kevin, Nielsen Pinto Da Silva Henrique Luis, Zust Joel, Staffelbach Marco, Kryeziu Granit, Demirtas Emir, Hulaj Leorent, Lustenberger Ruben, Costa Neves Filipe, Unternährer Danny. – Verwarnungen: 35. Henrique Luis Nielsen Pinto Da Silva, 83. Abrahan Blättler.

Tabelle: 1. FC Eschenbach I 6 Spiele/13 Punkte (16:6). 2. FC Hochdorf 6/13 (14:7), 3. Luzerner SC 6/12 (17:8), 4. FC Schattdorf 6/10 (10:9), 5. SC Emmen 6/10 (11:10), 6. FC Stans 6/10 (17:10), 7. FC Entlebuch 6/9 (8:12), 8. FC Altdorf 6/9 (11:9), 9. FC Sempach 6/8 (7:8), 10. FC Gunzwil 6/8 (12:13), 11. FC Littau 6/7 (8:9), 12. SC Obergeissenstein 6/6 (7:17), 13. SC Cham II 6/5 (14:16), 14. FC Sursee 6/0 (3:21).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.09.2020 20:42 Uhr.

Alle Details zur 2. Liga finden Sie auf der Seite des IFV.