2. LIGA: Eschenbach stolpert gegen Emmen – Siegesserie von Eschenbach gebrochen

Emmen hat am Samstag gegen Eschenbach die Überraschung geschafft: Die neuntplatzierte Mannschaft siegt zuhause gegen das erstklassierte Team 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Emmen setzte sich in der ersten Halbzeit deutlich ab. Den Auftakt machte Roman Greter, der in der 25. Minute für Emmen zum 1:0 traf. Stefan Silva Borges sorgte in der 31. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Emmen. Emmen erhöhte in der 37. Minute seine Führung durch Florant Veseli weiter auf 3:0. Das Tor war ein Penalty.

In der zweiten Halbzeit holte Eschenbach auf, kam aber nurmehr auf ein Tor heran. Dastin Szymanski (51. Minute) liess Eschenbach auf 1:3 herankommen. Fabio Rinaldo brachte Eschenbach in der 61. Minute auf ein Tor heran. Das 2:3 blieb aber der Schlussstand.

Bei Emmen erhielten Roman Greter (71.) und Florant Veseli (83.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Eschenbach für Luca Rinaldo (43.) und Marco Zimmermann (86.).

In der Regel kassiert Eschenbach nicht so viele Tore wie gegen Emmen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 1 (Rang 1).

Emmen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um vier Plätze und liegt neu mit zehn Punkten auf Rang 5. Emmen hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Emmen auf fremdem Terrain mit SC Obergeissenstein (Rang 12) auf ein schlechterklassiertes Team. Die Partie findet am 26. September statt (18.00 Uhr, Wartegg, Luzern).

Trotz der Niederlage bleibt Eschenbach auf der Leaderposition. Das Team hat nunmehr 13 Punkte auf dem Konto. Nach drei Siegen in Serie verliert Eschenbach erstmals wieder.

Im nächsten Spiel trifft Eschenbach in einem Heimspiel auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das achtplatzierte FC Altdorf. Das Spiel findet am 26. September statt (18.00 Uhr, Weiherhus, Eschenbach).

Telegramm: SC Emmen - FC Eschenbach I 3:2 (3:0) - Sportanlage Feldbreite, Emmen – Tore: 25. Roman Greter 1:0. 31. Stefan Silva Borges 2:0. 37. Florant Veseli (Penalty) 3:0.51. Dastin Szymanski 3:1. 61. Fabio Rinaldo 3:2. – Emmen: Bäuerle Yanick, Janssen Janick, Rojas Arostegui Eloy, Zwimpfer Steven, Baumgartner Marco, Gashi Rinor, Silva Borges Stefan, Vogel Claudio, Krongrava Saichun, Greter Roman, Veseli Florant. – Eschenbach: Bachmann Janis, Arnold Kevin, Ulrich Philipp, Mulaj Alban, Emmenegger Marco, Bajrami Emrah, Träger Sven, Rinaldo Luca, Szymanski Dastin, Rinaldo Fabio, Raijc Kristian. – Verwarnungen: 43. Luca Rinaldo, 71. Roman Greter, 83. Florant Veseli, 86. Marco Zimmermann.

Tabelle: 1. FC Eschenbach I 6 Spiele/13 Punkte (16:6). 2. FC Hochdorf 6/13 (14:7), 3. Luzerner SC 6/12 (17:8), 4. FC Schattdorf 6/10 (10:9), 5. SC Emmen 6/10 (11:10), 6. FC Stans 6/10 (17:10), 7. FC Entlebuch 6/9 (8:12), 8. FC Altdorf 6/9 (11:9), 9. FC Sempach 6/8 (7:8), 10. FC Gunzwil 6/8 (12:13), 11. FC Littau 6/7 (8:9), 12. SC Obergeissenstein 6/6 (7:17), 13. SC Cham II 6/5 (14:16), 14. FC Sursee 6/0 (3:21).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.09.2020 12:54 Uhr.

Alle Details zur 2. Liga finden Sie auf der Seite des IFV.