Frauen 2. Liga
Kein Sieger bei Baden 1897 und Schwarz-Weiss

Je ein Punkt für Baden 1897 und Schwarz-Weiss: Die Teams trennen sich 2:2

Drucken
Teilen
(chm)

Schwarz-Weiss ging zunächst in der 7. Minute in Führung, als Veronica Conte Garcia traf.

Allerdings hielt die Führung nicht für lange. Baden 1897 glich nur neun Minuten später durch Ilenia Cancilleri aus. Weitere sieben Minuten später lag das Team dann sogar in Führung. Torschützin war Natalie Spuler. Den Ausgleich für Schwarz-Weiss erzielte Veronica Conte Garcia. Sie war in der 77. Minute erfolgreich. Für sie war es der zweite Treffer der Partie.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Baden 1897, Ilenia Cancilleri (91.) kassierte sie. Die einzige gelbe Karte bei Schwarz-Weiss erhielt: Veronica Conte Garcia (88.)

In seiner Gruppe hat Baden 1897 den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Im Schnitt erzielt das Team 4.4 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach sieben Spielen, in denen die Offensive 35 Tore erzielte.

Mit dem Unentschieden macht Baden 1897 ein Plätze gut in der Tabelle und liegt neu mit 19 Punkten auf Rang 3. Baden 1897 hat bisher fünfmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Baden 1897 spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen SV Sissach (Platz 6). Die Partie findet am 30. Oktober statt (20.00 Uhr, Sportzentrum Tannenbrunn, Sissach).

Für Schwarz-Weiss hat sich die Tabellensituation mit dem Unentschieden nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 22 Punkten auf Rang 2. Schwarz-Weiss hat bisher siebenmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Schwarz-Weiss geht es in einem Heimspiel gegen FC Therwil (Platz 5) weiter. Das Spiel findet am 31. Oktober statt (13.00 Uhr, Bachgraben, Allschwil).

Telegramm: FC Baden 1897 - FC Schwarz-Weiss 2:2 (2:1) - Stadion ESP, Baden – Tore: 7. Veronica Conte Garcia 0:1. 16. Ilenia Cancilleri 1:1. 23. Natalie Spuler 2:1. 77. Veronica Conte Garcia 2:2. – Baden 1897: Veronica Fernandez, Melanie Huber, Chiara Krebs, Ladina Krebs, Dominique Maron, Noemi Merz, Melanie Bommer, Elena Gmür, Ilenia Cancilleri, Evelyn Fuentes, Natalie Spuler. – Schwarz-Weiss: Corinne Lussmann, Anne Albrecht, Eva Flore Sono, Siri Leemann, Céline Borer, Egzona Seljimi, Michelle Albrecht, Aline Lampart, Veronica Conte Garcia, Johanna Aeschbach, Michèle Plüss. – Verwarnungen: 88. Veronica Conte Garcia, 91. Ilenia Cancilleri.

Alle Spiele des Tages in der Frauen 2. Liga: FC Baden 1897 - FC Schwarz-Weiss 2:2, FC Allschwil - FC Solothurn Frauen 7:1

Tabelle: 1. FC New Stars Basel 1934 8 Spiele/24 Punkte (65:8). 2. FC Schwarz-Weiss 9/22 (28:14), 3. FC Baden 1897 8/19 (35:11), 4. SC Blustavia 9/19 (35:13), 5. FC Therwil 9/18 (40:26), 6. SV Sissach 9/15 (23:25), 7. FC Entfelden 10/10 (12:41), 8. FC Attiswil 9/9 (20:28), 9. FC Allschwil 9/6 (26:33), 10. FC Solothurn Frauen 9/3 (11:44), 11. FC Villmergen 1 9/0 (4:56), 12. FC Niederbipp a 0/0 (0:0).

Mehr Details zum Spiel und zur Frauen 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.10.2021 11:16 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten