4. Liga, Gruppe 1
Gerlafingen verliert gegen Seriensieger Derendingen

Derendingen reiht Sieg an Sieg: Gegen Gerlafingen hat das Team am Samstag bereits den neunten Sieg in Serie( in zehn Spielen) feiern können. Das Resultat lautete 14:0

Drucken
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Derendingen über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren elf. Zur Halbzeitpause war das Team 3:0 in Führung gelegen.

Überhaupt kein Tor gelang derweil Gerlafingen.

Die Torschützen für Derendingen waren: Valerio Mascolo (2 Treffer), Massimiliano Bianco (2 Treffer), Ermin Basini (2 Treffer), Younes Boukhris (1 Treffer), Meriton Salihaj (1 Treffer), Mats Marti (1 Treffer), Leutrim Latifi (1 Treffer), Kubilay Altintaç (1 Treffer), Enes Basini (1 Treffer) und Baris Karatas (1 Treffer). Ein Tor für Derendingen war ein Eigentor des Gegners.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Carlo Ieva von Gerlafingen erhielt in der 13. Minute die gelbe Karte.

In der Defensive hat Derendingen in seinen bisherigen Spielen meist überzeugt. Im Schnitt lässt das Team nur 1 Tore zu pro Spiel zu. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Der Sturm belegt mit 67 geschossenen Toren Rang 1.

Die Abwehr von Gerlafingen kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 5.5 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach zehn Spielen, in denen die Defensive 55 Tore hinnehmen musste (Rang 12).

Derendingen verteidigt mit dem Sieg seine Tabellenführung. Das Team hat nach zehn Spielen 30 Punkte auf dem Konto. Derendingen hat bisher immer gewonnen, nämlich neunmal.

Als nächstes tritt Derendingen zuhause gegen das drittplatzierte Team FC Zuchwil zum Spitzenduell an. Diese Begegnung findet am 29. Oktober statt (18.00 Uhr, Heidenegg, Derendingen).

Nach der Niederlage büsst Gerlafingen einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit neun Punkten auf Rang 9. Für Gerlafingen war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Gerlafingen in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team Kurdischer FC Solothurn. Diese Begegnung findet am 30. Oktober statt (13.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Telegramm: FC Gerlafingen - SC Derendingen 0:14 (0:3) - Kirchacker, Gerlafingen – Tore: 14. Enes Basini 0:1. 23. Meriton Salihaj 0:2. 29. Kubilay Altintaç 0:3. 48. Younes Boukhris 0:4. 51. Massimiliano Bianco 0:5. 60. Eigentor (Danijel Djokic) 0:6.62. Mats Marti 0:7. 63. Ermin Basini 0:8. 68. Massimiliano Bianco (Penalty) 0:9.70. Ermin Basini 0:10. 72. Valerio Mascolo (Penalty) 0:11.75. Valerio Mascolo 0:12. 78. Baris Karatas 0:13. 80. Leutrim Latifi 0:14. – Gerlafingen: Robin Jordi, Carlo Ieva, Alexander Bütler, Xhenit Suli, Aleksandar Stankovic, Ladon Avdullahu, Simone Aiello, Andi Aliu, Danijel Djokic, Jan Kindler, Esrom Teklit. – Derendingen: Léandre Imbault, Yakob Boukhris, Aiman Boukhris, Leutrim Latifi, Meriton Salihaj, Valerio Mascolo, Kubilay Altintaç, Enes Basini, Mats Marti, Younes Boukhris, Massimiliano Bianco. – Verwarnungen: 13. Carlo Ieva.

Alle Spiele dieser Woche in der 4. Liga, Gruppe 1:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Solothurner Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau | Solothurn | Basel/Baselbiet.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 23.10.2022 03:03 Uhr.

Neu auf diesem Portal für Regionalfussball-Fans: «11:11 – die Provinzkick-Show». Jetzt anschauen.