3. LIGA, GRUPPE 2: Winznau bezwingt Welschenrohr – Siegtreffer durch Florian Markert

Winznau gewinnt am Mittwoch zuhause gegen Welschenrohr 2:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Der Siegtreffer für Winznau gelang Florian Markert in der 77. Minute. In der 20. Minute hatte Dominic De Chiara Winznau in Führung gebracht. Der Ausgleich für Welschenrohr fiel in der 35. Minute durch Kevin Widmer.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Florian Binder von Winznau erhielt in der 89. Minute die gelbe Karte.

Winznau hat die zweitbeste Torbilanz der Gruppe. Total schoss das Team 19 Tore in sechs Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.2 Toren pro Spiel.

Winznau machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 13 Punkten auf Rang 2. Für Winznau ist es bereits der vierte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat dreimal zuhause und einmal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Winznau ging unentschieden aus.

Für Winznau geht es auswärts gegen FC Dulliken (Platz 7) weiter. Das Spiel findet am Samstag (26. September) statt (17.00 Uhr, Sportanlage Ey, Dulliken).

Nach der Niederlage büsst Welschenrohr zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sieben Punkten auf Rang 11. Welschenrohr hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Welschenrohr geht es zuhause gegen FC Dulliken (Platz 7) weiter. Die Partie findet am 3. Oktober statt (18.00 Uhr, Mühlacker, Welschenrohr).

Telegramm: FC Winznau - FC Welschenrohr 2:1 (1:1) - Sportplatz Grien, Winznau – Tore: 20. Dominic De Chiara 1:0. 35. Kevin Widmer 1:1. 77. Florian Markert 2:1. – Winznau: Kukic Vladimir, Keller Mike, Dietschi Rafael, Schuhmacher Sascha, Binder Florian, Annaheim Adrian, Riso Matteo, Wegmüller Noah, De Pascali Gianluigi, Keller Luca, De Chiara Dominic. – Welschenrohr: Teutschmann Ivo, Gribi Marco, Eggenschwiler Patrick, Uebelhart Michael, Widmer Kevin, Stampfli Claudio, Merkle Max, Eggenschwiler Simon, Fink Samuel, Müller Manuel, Hug Marco. – Verwarnungen: 89. Florian Binder.

Tabelle: 1. FC Subingen 7 Spiele/16 Punkte (17:8). 2. FC Winznau 6/13 (19:10), 3. FC Hägendorf 7/13 (23:10), 4. FC Trimbach 6/12 (14:9), 5. FC Deitingen 6/10 (17:8), 6. FC Kestenholz 7/10 (20:16), 7. FC Dulliken 7/10 (13:7), 8. FC Wangen a/A 6/9 (10:10), 9. FC Wangen b. O. 6/8 (13:16), 10. SC Flumenthal 6/7 (9:17), 11. FC Welschenrohr 7/7 (12:9), 12. FC Olten 6/3 (5:36), 13. FC Mümliswil 7/1 (8:24).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 23.09.2020 22:55 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des SOFV.