3. LIGA, GRUPPE 2: Klarer Pflichtsieg für Subingen gegen Wangen b.O.

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 1 vs. 9) ist Subingen am Samstag seiner Favoritenrolle gegen Wangen b. O. gerecht geworden und hat auswärts 4:1 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Damian Widmer für Subingen. In der 4. Minute traf er zum 1:0. In der 31. Minute traf Damian Widmer bereits wieder. Er erhöhte auf 2:0 für Subingen. Die 46. Minute brachte für Wangen b. O. den Anschlusstreffer zum 1:2. Erfolgreich war Leutrim Dalipi.

Subingen baute seine Führung in der 84. Minute (Michael Balmer) weiter aus (3:1). Michael Balmer erzielte nur sechs Minuten später auch das 4:1 für Subingen. Es handelte sich um einen Penalty.

Im Spiel gab es total neun Karten. Bei Wangen b. O. sah Leutrim Dalipi (88.) die rote Karte. Ausserdem gab es bei Wangen b. O. weitere fünf gelbe Karten. Bei Subingen erhielten Simon Zumstein (25.), Lukas Misteli (42.) und Simon Sterki (70.) eine gelbe Karte.

Subingen spielte in der Abwehr bisher immer grundsolide: Durchschnittlich lässt das Team nur 1.1 Treffer zu pro Spiel. Das Team hat die zweitbeste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 21 erzielten Toren Rang 6.

Die Abwehr von Wangen b. O. kassiert nicht selten viele Gegentore. Das Team kassiert im Schnitt 2.9 Tore pro Partie (Rang 10).

Mit dem Sieg hält Subingen seine Position an der Tabellenspitze Die Mannschaft steht nach acht Spielen bei 19 Punkten. Subingen hat bisher sechsmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Subingen geht es daheim gegen FC Trimbach (Platz 4) weiter. Diese Begegnung findet am 3. Oktober statt (19.00 Uhr, Affolter, Subingen).

Für Wangen b. O. hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit acht Punkten auf Rang 9. Wangen b. O. hat bisher zweimal gewonnen, dreimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Wangen b. O. in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Hägendorf. Zu diesem Spiel kommt es am 3. Oktober (17.00 Uhr, Breite, Hägendorf).

Telegramm: FC Wangen b. O. - FC Subingen 1:4 (0:2) - Chrüzmatt, Wangen bei Olten – Tore: 4. Damian Widmer 0:1. 31. Damian Widmer 0:2. 46. Leutrim Dalipi 1:2. 84. Michael Balmer 1:3. 90. Michael Balmer (Penalty) 1:4. – Wangen b.O.: Perren Florijan, Iozzia Gianluca, Berisha Patrick, Berisha Sokol, Titone Alessandro, Nedzipi Hamdi, Lekaj Eduard, Ngokpho Natthawut, Kamwar Mir Mohammad, Dalipi Leutrim, Shazimani Dreni. – Subingen: Rapp Robert, Studer Mathias, Misteli Lukas, Sterki Simon, Rohn Leo, Zumstein Simon, Roth Patrick, Nützi Benedikt, Kofmehl Yanick, Widmer Damian, Balmer Michael. – Verwarnungen: 25. Simon Zumstein, 31. Sokol Berisha, 42. Lukas Misteli, 45. Leutrim Dalipi, 70. Simon Sterki, 75. Eduard Lekaj, 82. Patrick Berisha, 88. Albin Mehmeti – Ausschluss: 88. Leutrim Dalipi.

Tabelle: 1. FC Subingen 8 Spiele/19 Punkte (21:9). 2. FC Winznau 7/16 (20:10), 3. FC Hägendorf 8/16 (28:13), 4. FC Trimbach 7/15 (20:10), 5. FC Kestenholz 8/13 (23:16), 6. FC Deitingen 6/10 (17:8), 7. FC Dulliken 8/10 (13:8), 8. FC Wangen a/A 7/9 (10:13), 9. FC Wangen b. O. 7/8 (14:20), 10. SC Flumenthal 7/7 (12:22), 11. FC Welschenrohr 7/7 (12:9), 12. FC Olten 6/3 (5:36), 13. FC Mümliswil 8/1 (9:30).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 27.09.2020 23:29 Uhr.