3. LIGA, GRUPPE 1: Philipp Breu führt Gerlafingen mit drei Toren zum Sieg gegen Blustavia

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 3 vs. 9) ist Gerlafingen am Sonntag seiner Favoritenrolle gegen Blustavia gerecht geworden und hat auswärts 4:1 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Philipp Breu in der 21. Minute. Er traf für Gerlafingen zum 1:0. Den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Gerlafingen stellte Giovanni Carnibella in Minute 25 her. Gerlafingen erhöhte in der 44. Minute seine Führung durch Philipp Breu weiter auf 3:0.

Josip Harambasic (80. Minute) liess Blustavia auf 1:3 herankommen. Es handelte sich um einen Penalty. Philipp Breu schoss das 4:1 (90. Minute) für Gerlafingen und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.Er Traf zum dritten Mal.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Blustavia für Dan Brand (31.) und Philipp Falk (69.). Die einzige gelbe Karte bei Gerlafingen erhielt: Salko Durakovic (79.)

Die Offensive von Gerlafingen hat bislang häufig überzeugt: In neun Spielen hat sie total 32 Tore erzielt, was einem Schnitt von 3.6 Toren pro Partie entspricht. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 2 mit durchschnittlich 1.6 zugelassenen Toren pro Spiel.

Gerlafingen bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. Mit 19 Punkten liegt das Team auf Rang 3. Für Gerlafingen ist es bereits der sechste Sieg der laufenden Saison. Das Team hat dreimal zuhause und dreimal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Gerlafingen ging unentschieden aus.

Gerlafingen tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Riedholz an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (17.30 Uhr, Kirchacker, Gerlafingen).

Für Blustavia hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zehn Punkten auf Rang 9. Für Blustavia war es bereits die dritte Niederlage in Serie.

Blustavia trifft im nächsten Spiel auswärts auf FC Biberist (Platz 10). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (18.15 Uhr, Sportplatz Giriz, Biberist).

Telegramm: SC Blustavia - FC Gerlafingen 1:4 (0:3) - Mittleres Brühl, Solothurn – Tore: 21. Philipp Breu 0:1. 25. Giovanni Carnibella 0:2. 44. Philipp Breu 0:3. 80. Josip Harambasic (Penalty) 1:3.90. Philipp Breu 1:4. – Blustavia: Amerzin Luca, Torre Franco, Brand Dan, Panzeri Manuele, Arnold Reto, Giger Michael, Falk Philipp, Falk Joel, Berg Jan Arvid, Oetterli Christian, Linder Robin. – Gerlafingen: Csako Stefan, Durakovic Salko, Aykac Can, Kesedzic Mirset, Mathys Philip, Carnibella Giovanni, Turhan Volkan, Mujanovic Dino, Aliji Endrit, Özdemir Beytullah, Breu Philipp. – Verwarnungen: 31. Dan Brand, 69. Philipp Falk, 79. Salko Durakovic.

Tabelle: 1. GS Italgrenchen 9 Spiele/21 Punkte (21:10). 2. FC Riedholz 9/19 (26:14), 3. FC Gerlafingen 9/19 (32:14), 4. FC Rüttenen 9/16 (25:16), 5. FC Zuchwil 9/14 (17:14), 6. FC Selzach 9/14 (22:24), 7. FC Bettlach 8/12 (25:21), 8. FC Leuzigen 8/10 (16:17), 9. SC Blustavia 9/10 (16:21), 10. FC Biberist 9/9 (18:17), 11. Türkischer SC Solothurn Solothurn 8/2 (11:26), 12. HNK Croatia 8/1 (5:40).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 18:24 Uhr.