3. LIGA, GRUPPE 1: Gerlafingen mit Sieg gegen Rüttenen

Gerlafingen gewinnt zuhause gegen Rüttenen 2:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Philipp Breu erzielte in der 20. Minute den Führungstreffer zum 1:0 für Gerlafingen. Gerlafingen baute in der 80. Minute die Führung weiter aus: Torschütze war erneut Philipp Breu.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Endrit Aliji von Gerlafingen erhielt in der 49. Minute die gelbe Karte.

In seiner Gruppe hat Gerlafingen den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Durchschnittlich trifft die Offensive 3.2 Mal pro Partie.

Gerlafingen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle und liegt neu mit zehn Punkten auf Rang 3 (+3). Für Gerlafingen ist es der zweite Sieg in Serie.

Gerlafingen spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Zuchwil (Platz 7). Zu diesem Spiel kommt es am 12. September (17.00 Uhr, Widi, Zuchwil).

Nach der Niederlage büsst Rüttenen zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit neun Punkten auf Rang 5. Rüttenen hat bisher dreimal gewonnen und zweimal verloren. Rüttenen verlor zudem erstmals zuhause.

Als nächstes trifft Rüttenen daheim mit FC Biberist (Platz 11) auf ein schlechterklassiertes Team. Zu diesem Spiel kommt es am 12. September (17.00 Uhr, Galmis, Rüttenen).

Telegramm: FC Gerlafingen - FC Rüttenen 2:0 (1:0) - Kirchacker, Gerlafingen – Tore: 20. Philipp Breu 1:0. 80. Philipp Breu 2:0. – Gerlafingen: Csako Stefan, Prestifilippo Biagio, Aykac Can, Kesedzic Mirset, Aliji Endrit, Mujanovic Dino, Burri Nik, Carnibella Giovanni, Turhan Volkan, Yakob Degol, Breu Philipp. – Rüttenen: Lüthy Jan, Luder Benjamin, Fluri Sven, Frentzel Timo, Fluri Lars, Burkard Roman, Hürzeler Sven, Müller Dominic, Frey Moritz, Meister Sebastian, Walker Christoph. – Verwarnungen: 49. Endrit Aliji.

Tabelle: 1. GS Italgrenchen 5 Spiele/11 Punkte (12:9). 2. FC Leuzigen 5/10 (13:8), 3. FC Gerlafingen 5/10 (16:9), 4. FC Riedholz 4/9 (10:6), 5. FC Rüttenen 5/9 (17:11), 6. FC Selzach 4/7 (9:9), 7. FC Zuchwil 5/7 (7:6), 8. SC Blustavia 5/7 (9:9), 9. FC Bettlach 5/6 (11:15), 10. Türkischer SC Solothurn Solothurn 5/2 (8:13), 11. FC Biberist 5/1 (7:13), 12. HNK Croatia 3/0 (1:12).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 06.09.2020 19:07 Uhr.